K+S AG NA O.N. Kurs

K+S AG NA O.N.

9,72 -0,13 (-1,36%) 18.05.2021, 16:42:50 Uhr
WKN: KSAG88 ISIN: DE000KSAG888 Wertpapiertyp: Aktie Währung: Euro
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® -10,04 -0,07% 15.386,58
  • MDAX ® +158,39 +0,49% 32.282,62
  • E-STOXX 50 -13,17 -0,33% 4.004,21
  • DOW JONES -62,54 -0,18% 34.266,22
  • EUR/USD +0,0076 +0,63% 1,2228$
  • BRENT -0,82 -1,18% 68,68$
  • Gold USD +2,51 +0,13% 1.868,21$

Kursdaten

Kurs 9,72€
Schluss Vortag 9,85€
Eröffnung 9,93€
Geld 0,00€
Brief 0,00€
Tages-Hoch 9,93€
Tages-Tief 9,72€
52 Wochen-Hoch 10,84€
52 Wochen-Tief 5,15€
Allzeit-Hoch 92,03€
Allzeit-Tief 1,16€

Kennzahlen

Marktkapitalisierung 1,90 Mrd.€
Dividende je Aktie 0,00€
Dividendenrendite 0,00%
verwässertes Ergebnis je Aktie -8,96€
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -1,11
Kurs-Gewinn-Wachstum (PEG) -0,00
Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV) 4,43
Eigenkapitalrendite -77,21%
Eigenkapitalquote 26,50%
EBIT-Marge -79,59%
ausstehende Aktien 191,40 Mio.

Meistgeklickte

  • GRENKE AG NA O.N. +6,50 +20,02% 38,96€
  • BAYER -0,45 -0,79% 56,32€
  • Tesla +7,28 +1,26% 584,11$
  • DT. TELEKOM -0,20 -1,18% 17,07€
  • BioNTech SE American Depositar -4,13 -2,09% 194,16$
  • CureVac NV -5,20 -4,47% 111,18$
  • NEL ASA NK-,20 -0,01 -0,74% 1,75€
  • VOLKSWAGEN VZ +2,05 +0,96% 214,70€

Gewinn und Verlustrechnung

2020 2019 2018 2017 2016
Umsatz2.432,104.070,704.039,103.627,003.456,60
Herstellungskosten4.158,903.372,602.779,502.414,602.110,70
Vermarktungs-/ Vertriebs-/ Verkaufskosten-362,80779,80704,50737,10
Verwaltungsaufwand-362,80228,50231,40220,00
Forschungs- und Entwicklungskosten-16,0015,9016,6013,70
Sonstige betriebliche Erträge176,30----
Sonstige betriebliche Aufwendungen191,40----
Beteiligungsergebnis3,203,204,204,504,00
Wertminderung2.203,30431,90379,10305,90289,80
Operatives Ergebnis:-1.935,80262,00162,20343,70287,30
Finanzergebnis:-63,30----
Zinsen und ähnliche Erträge0,009,2011,6010,606,50
Zinsen und ähnliche Aufwendungen100,00144,20120,7053,4054,70
Zinsergebnis-100,00-135,00-109,10-42,80-48,20
Ergebnis vor Steuer:-1.999,10127,0053,10300,90239,10
Steuern vom Einkommen und vom Ertrag108,2038,1010,90116,3064,70
Ergebnis nach Steuer:-1.714,7088,9042,20184,60174,40
Davon Ergebnis von nicht weitergeführten Geschäftstätigkeiten176,10----
Minderheitenanteil-0,100,00-0,100,00-0,30
Jahresüberschuss:-1.714,8088,9042,10184,60174,10
Buchwert je Aktie11,6023,4921,6421,7323,78
  • Bilanziert nach IFRS, Angaben in Mio. Euro. Das Geschäftsjahr endet am 31.12.

Cash flow

2020 2019 2018 2017 2016
Cash flow428,50639,80308,70306,80445,40
Cashflow aus der Investitionstätigkeit-465,70-500,00-512,70-663,50-1.201,40
Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit-79,9011,00187,30411,50769,10
Veränderung der Finanzmittel-118,90154,20-15,0042,4017,10
Finanzmittel am Ende der Periode149,30321,80167,60182,60140,20
  • Jahres-Cashflow nach IFRS in Mio. Euro. Das Geschäftsjahr endet am 31.12.

Wertpapierdaten

2021 2020 2019 2018 2017
Ausstehende Aktien in Mio. (verwässert)-191,40191,40191,40191,40
Ausstehende Aktien in Mio.-191,40191,40191,40191,40
Gewinn je Aktie--8,960,460,220,96
Ergebnis je Aktie verwässert--8,960,460,220,96
Dividende je Aktie-0,000,040,250,35
Dividende-0,007,7047,9067,00
Aktuell ausstehende Aktien191,40----

Bilanz

Aktiva 2020 2019 2018 2017 2016
Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten149,30321,80167,60182,60140,20
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen272,70724,70836,70714,90656,50
Vorräte483,50789,30691,50690,90710,40
Forderungen aus laufender Steuer10,8027,4077,3031,7068,40
Sonstiges Umlaufvermögen2.995,50269,40241,90275,00280,10
Summe Umlaufvermögen:3.911,902.132,602.015,001.895,101.855,60
Sachanlagen4.109,907.210,006.687,906.692,606.456,00
Immaterielle Vermögensgegenstände83,20998,50982,30962,801.084,40
Goodwill13,70712,40693,20672,70753,40
Finanzanlagen74,30112,2095,5026,3033,50
Sonstige Vermögensgegenstände208,00138,90185,50177,60216,00
Summe Anlagevermögen:4.475,508.459,607.951,207.859,307.789,90
Latente Steuern176,0095,5092,6095,20117,40
Summe Aktiva:8.387,4010.592,209.966,209.754,409.645,50
Passiva
Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten1.337,70525,90541,90569,90319,80
Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung187,30241,30239,70288,40343,80
Sonstiges kurzfristiges Fremdkapital1.189,30576,10430,50403,70423,40
Verbindlichkeiten aus laufender Steuer22,7032,7035,3054,6050,30
Erhaltene Anzahlungen--46,3036,9025,60
Summe kurzfristiges Fremdkapital:2.737,001.376,001.293,701.353,501.162,90
Langfristige Finanzverbindlichkeiten2.031,502.873,002.741,402.451,802.214,70
Pensionsrückstellungen und ähnliche Verpflichtungen110,30232,20187,00166,40186,70
Summe langfristiges Fremdkapital:3.427,804.721,104.528,404.240,203.930,40
Minderheitenanteil1,701,601,601,501,50
Latente Steuern63,90202,40230,10252,60307,10
Summe Fremdkapital:6.164,806.097,105.822,105.593,705.093,30
Sonstiges Kapital-263,20292,80-18,80-26,90495,20
Gezeichnetes Kapital (Grundkapital)191,40191,40191,40191,40191,40
Kapitalrücklagen645,70645,70645,70645,70645,70
Gewinnrücklagen1.647,003.365,203.324,203.349,003.219,90
wirtschaftliches Eigenkapital2.220,904.487,404.094,604.092,204.494,80
Summe Eigenkapital:2.220,904.495,104.142,504.159,204.552,20
Summe Passiva:8.387,4010.592,209.966,209.754,409.645,50

Nachrichten

  • Internet-Hotelbuchung: BGH kippt Bestpreisklausel von Booking.com Buchungsportale wie Booking.com dürfen ihren Partnerhotels nicht verbieten, Zimmer auf der eigenen Internetseite billiger anzubieten. Der Bundesgerichtshof kippte die "enge" Bestpreisklausel, die das Portal seit 2015 verwendete. 18.05.2021, 18:06:42 Uhr
  • BaFin: Gebühren-Urteil könnte für Banken teuer werden Ändern Banken ihre AGB, können sich dahinter höhere Gebühren verbergen. Ohne Widerspruch zahlt der Kunde bald mehr. Das muss sich laut Bundesgerichtshof ändern. Auf Banken könnten starke Einbußen zukommen, warnt die Finanzaufsicht. 18.05.2021, 16:59:15 Uhr
  • Rechtliche Bedenken gegen Verbrennerverbot ab 2030 Die Grünen wollen von 2030 an keine Neuwagen mit Verbrennermotor mehr zulassen. Doch ist das europarechtlich überhaupt machbar? Eine Studie nährt Zweifel. Von Martin Polansky. 18.05.2021, 16:56:19 Uhr
  • Bei der Deutschen Bahn rücken Streiks näher Der Tarifkonflikt zwischen Deutscher Bahn und Lokführergewerkschaft GDL spitzt sich zu. GDL-Chef Claus Weselsky will nicht einmal über das Angebot des Vorstands verhandeln. Nun könnte es Streiks geben. 18.05.2021, 15:43:47 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.