zurück zu tagesschau.de

ZZ1 Kurs

ZZ1

167,10 +0,40 (+0,24%) 27.01.2021, 14:28:23 Uhr
WKN: 986462 ISIN: AT0000989090 Wertpapiertyp: Fonds Währung: Euro
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

  • DAX ® -250,53 -1,81% 13.620,46
  • MDAX ® -220,83 -0,70% 31.341,52
  • E-STOXX 50 -86,08 -2,39% 3.514,63
  • DOW JONES -636,48 -2,06% 30.307,62
  • EUR/USD -0,0013 -0,11% 1,2095$
  • BRENT -0,06 -0,11% 55,85$
  • Gold USD -8,75 -0,47% 1.836,15$

Kursdaten

Kurs 167,10€
52 Wochen-Hoch 193,70€
52 Wochen-Tief 153,80€
Allzeit-Hoch 245,80€
Allzeit-Tief 127,86€

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) LLB Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.
Fondsart Rentenfonds (RF)
Fondstyp Anleihen Emerging Markets Non investment grade
Land Österreich
Fondswährung Euro
Auflage 05.08.96
Fondsalter 24 Jahre
Fondsvolumen1 800 Mio. EUR
Anteilsklassenvol.2 800 Mio. EUR
Fondsmanager ZZ Vermögensverwaltung GmbH
Diamond-Rating3
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall jährlich
  • 1 Stand: 02.11.2018
  • 2 Stand: 02.11.2018
  • 3 Stand: 31.12.2020

Meistgeklickte

  • BGF Wrld Tech A2 € -1,70 -2,49% 66,65€
  • DWS Top Dividende LD -0,64 -0,53% 119,28€
  • FvS Sic Multiple Opp R -0,04 -0,01% 283,24€
  • BIT Gl Internet Leader R - I -11,93 -2,48% 469,62€
  • Frankf Aktfds für Stift T +0,03 +0,02% 134,36€
  • grundbesitz europa RC -0,01 -0,03% 39,59€
  • grundbesitz global RC -0,01 -0,02% 52,47€
  • UniGlobal -1,31 -0,46% 281,41€

Fondsstruktur

  • Topholdings
  • Länder
  • Währungen
  • Stand: 30.06.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag10,00%
Rücknahmegebühr0,00%
Verwaltungsgebühr0,60%
Maximale Verwahrstellenvergütung--
Maximale Beratervergütung0,60%
Laufende Kosten1,32%
Information zum Kauf - Mindestanlage
Einmalig1,00 Anteil(e)
Folgende1,00 Anteil(e)

Anlageidee

Der ZZ1 ist darauf ausgerichtet, einen kontinuierlichen laufenden Ertrag zu erzielen sowie hohe Ertragschancen von High Yield Anleihen in Kombination mit Aktien und anderen Veranlagungen zu nützen. Der Fonds nimmt dabei hohe Kursschwankungen in Kauf. Für den ZZ1 werden direkt oder indirekt über andere Investmentfonds oder derivative Instrumente bis zu 100 v.H. des Fondsvermögens Anleihen oder sonstige verbriefte Schuldtitel internationaler Emittenten erworben. Veranlagungen in Anleihen erfolgen mit Schwerpunkt in Hochzins-Anleihen in Regionen der Entwicklungsländer und Schwellenländer, die von Unternehmen, Mitgliedsstaaten, Gebietskörperschaften, Drittstaaten oder internationalen Organisationen begeben werden. Neben Schuldverschreibungen und sonstigen verbrieften Schuldtiteln, Aktien und Aktien gleichwertigen Wertpapieren, strukturierten Finanzinstrumenten einschließlich ABS sowie Geldmarktinstrumenten kommen auch derivative Instrumente zum Einsatz. Derivative Instrumente dürfen als Teil der Anlagestrategie bis zu 100 v.H. des Fondsvermögens und zur Absicherung eingesetzt werden.

Dokumente

KIID (DE) 10.02.2017 PDF herunterladen

Risikokennzahl gemäß KIID (SRRI)

Oft geringere Rendite
Geringes Risiko
Oft höhere Rendite
Höheres Risiko
1 2 3 4 5 6 7
  • Der Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) wird nach Vorgaben der European Securities and Markets Authority (ESMA) ermittelt und gibt an, wie volatil ein Fonds ist. Der Fonds wird anhand der ermittelten Volatilität einer von sieben Stufen zugeordnet. Der SRRI wird in den Anlegerinformationen (KIID) angegeben.

Nachrichten

  • Marktbericht: Wall Street im Abwärtssog Vor Bekanntgabe wichtiger Geschäftszahlen aus dem Technologiesektor haben sich die US-Anleger vom Markt zurückgezogen. Zuvor hatte schon der DAX kräftig Federn lassen müssen. 27.01.2021, 22:53:49 Uhr
  • Was René Benko an Kaufhäusern reizt Die Bundesregierung gewährt der Kaufhauskette Karstadt Kaufhof mehrere Hundert Millionen Euro Staatshilfe. Dabei hat deren Besitzer, René Benko, längst andere Pläne für die meist defizitären Häuser. Von Lothar Gries. 27.01.2021, 19:08:16 Uhr
  • Gefährdet fehlender Impfstoff die Finanzstabilität? Gefährdet der eingeschränkte Zugang der Schwellenländer zu Corona-Impfstoffen die globale Finanzstabilität? Der Internationale Währungsfonds IWF warnt genau davor. 27.01.2021, 17:48:17 Uhr
  • Luftfahrtbehörde erlaubt Boeing 737 Max Starts in Europa Vor fast zwei Jahren war die Boeing 737 Max nach zwei verheerenden Abstürzen aus dem Verkehr gezogen worden. Jetzt lässt die Luftfahrtbehörde EASA den Passagierjet wieder von europäischen Flughäfen starten. 27.01.2021, 16:24:35 Uhr

Die Daten werden von der Infront Financial Technology GmbH bereitgestellt.

Die Kursdaten werden je nach Börse unterschiedlich, mindestens jedoch 15 Minuten, zeitverzögert angezeigt. Citigroup, vwd Indikationen sowie Forex vwd stellen für ihre Indikationen Realtime-Kursdaten bereit.

Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.