Amazon-Gründer Jeff Bezos

Wall Street Amazon überholt Apple und Microsoft

Stand: 04.12.2018 07:16 Uhr

Nur wenige Tage, nachdem Microsoft dem Langzeitführer Apple die Krone an der Wall Street wegschnappte, zog am Montag Amazon an beiden Konzernen vorbei.

Der Internet-Händler kam mit einem Kursaufschlag von fast fünf Prozent am Montag kurzzeitig auf eine Marktkapitalisierung von 865 Milliarden Dollar- und schlug damit Apple, das bei 864,8 Milliarden Dollar landete knapp. Damit war Amazon erstmals in der Geschichte das wertvollste Unternehmen der Welt.

Weitere Kursinformationen zu Apple

Weitere Kursinformationen zu Amazon

Weitere Kursinformationen zu Microsoft

Die lange Aufholjagd von Microsoft

Der Microsoft-Konzern, der noch am Freitag die Nase vorn gehabt hatte, kam am Montag auf einen Börsenwert von 859 Milliarden Dollar.

Microsoft hatte 2010 die Krone des wertvollsten US-Börsenunternehmens an den Smartphone-Hersteller abgeben müssen. Damals litt der Hersteller des Windows-Betriebssystems unter der nachlassenden PC-Nachfrage. Inzwischen ist Microsoft aber auch im Cloud Computing knapp hinter Amazon ein wichtiger Player.

Apples Allzeitrekord hält

Die drei Technologiekonzerne werden sich in den kommenden Tagen vermutlich einen harten Kampf um die Spitzenposition als teuerstes Unternehmen der Welt liefern.

Von Apples Allzeit-Rekord eines Börsenwerts von über einer Billion Dollar im August 2018 sind nach den jüngsten Kursrückschlägen an der Wall Street aber alle drei weit entfernt.

ag

1/14

Wie Amazon-Chef Bezos zum reichsten Mann der Welt wurde

Klein-Jeff Bezos

Der Junge aus Albuquerque
Jeffrey "Jeff" Preston Jorgensen kam am 12. Januar 1964 in Albuquerque in New Mexico zur Welt. Nach einem Jahr trennte sich seine Mutter Jacklyn Gise von Jeffs Vater, dem Zirkusartisten Ted Jorgensen. Als Jeff vier Jahre alt war, heiratete seine Mutter den kubanischen Immigranten Miguel Bezos. Mit ihm bekam sie zwei weitere Kinder: Christina und Mark. Miguel Bezos adoptierte Jeff. Das erfuhr er mit zehn Jahren - doch...

Quelle: boerse.ard.de

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 04. Dezember 2018 um 11:30 Uhr.

Darstellung: