Ein Ingenieur prüft eine Weiche der Bahn

Großbaustellen auf der Schiene Bahn in den Ferien länger unterwegs

Stand: 28.06.2018 12:46 Uhr

Die Deutsche Bahn investiert derzeit Milliarden in die Renovierung ihres Schienennetzes. Auch in den Sommerferien werden Großbaustellen auf vielen Strecken die Reisezeiten verlängern.

Bauarbeiten der Bahn: Die Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen sich in den nächsten Monaten auf zahlreiche Baustellen einstellen. | Bildquelle: dpa
galerie

Wer in den Ferien mit der Bahn verreisen will, muss sich auf zahlreiche Baustellen einstellen.

Die Deutsche Bahn hat auf Großbaustellen in der Ferienzeit im Fernverkehr aufmerksam gemacht. Wie die Bahn mitteilte, wird unter anderem eine Umleitung zwischen Hamburg und Hannover vom 6. Juli bis 26. August zu längeren Reisezeiten führen. Verbindungen nach Frankfurt am Main bekommen demnach frühere Abfahrtzeiten und halten teilweise nicht in Uelzen, Lüneburg und Celle. In Hamburg beginnen die Sommerferien am 5. Juli, in Niedersachsen und Bremen bereits heute.

Vom 23. bis 26. Juli werde die Strecke von Nürnberg über Ingolstadt nach München komplett gesperrt. Die Strecke von Köln ins Rhein-Main-Gebiet werde am ersten und zweiten Septemberwochenende nicht befahren. Die Baustellen seien bereits teilweise im Online-Fahrplan berücksichtigt, sodass Fahrzeiten und Streckenverlauf entsprechend angepasst wurden, erklärte die Bahn.

Die Deutsche Bahn bietet auf einer Internetseite einen Überblick der Bauprojekte.

Über dieses Thema berichtete u.a. Bayern1 am 16. Mai 2018 um 05:05 Uhr, NDR1 Welle Nord am 10 April 2018 um 08:00 Uhr und WDR „Aktuelle Stunde" am 19. März und 26. April 2018 um 19:10 Uhr.

Darstellung: