Bilder

1/1

Italien: Ärger um Geheimverträge mit Autobahnbetreiber

Die eingestürzte Brücke in Genua

Mitte August war in Genua eine von Autostrade de l'Italia betriebene Autobahnbrücke eingestürzt. 43 Menschen starben bei dem Unglück, die italienische Regierung gibt dem Betreiber die Schuld. | Bildquelle: dpa

Die eingestürzte Brücke in Genua

Mitte August war in Genua eine von Autostrade de l'Italia betriebene Autobahnbrücke eingestürzt. 43 Menschen starben bei dem Unglück, die italienische Regierung gibt dem Betreiber die Schuld.

Darstellung: