Verheerende Zahlen vom Arbeitsmarkt Höchste US-Arbeitslosenquote seit 1983

Stand: 06.03.2009 14:55 Uhr

Bewerber stehen Schlange auf einer Jobmesse in New York
galerie

Lange Schlangen: Arbeitssuchende auf einer Jobmesse in New York

Die Arbeitslosigkeit in den USA ist auf den höchsten Stand seit mehr als 25 Jahren gestiegen. Die Arbeitslosenquote erreichte laut Arbeitsministerium 8,1 Prozent. Sie ist damit so hoch wie seit Ende 1983 nicht mehr. Allein im Februar strichen die Unternehmen 651.000 Stellen.

Seit Beginn der Rezession fielen 4,4 Millionen Arbeitsplätze weg, mehr als die Hälfte davon allein in den vergangenen vier Monaten. Im Februar wurden in den meisten Bereichen Arbeitsplätze gestrichen. Nur bei Behörden, im Bildungswesen und im Gesundheitssektor wurden neue Stellen geschaffen.

Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist entscheidend für die Konsumausgaben, die wiederum rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung in den USA ausmachen.

Höchste US-Arbeitslosenquote seit mehr als 25 Jahren
nachtmagazin 00:55 Uhr, Birgit Virnich, NDR Washington

Darstellung: