Logo des Internetkonzerns Amazon | Bildquelle: REUTERS

US-Onlinehändler Amazon erstmals mehr als eine Billion Dollar wert

Stand: 04.09.2018 18:38 Uhr

Als zweites Unternehmen hat der US-Internethändler Amazon den Börsenwert von einer Billion US-Dollar erreicht - zumindest für kurze Zeit. Die Aktie kostete im Handelsverlauf bis zu 2050 US-Dollar.

Nach dem Internetkonzern Apple hat nun auch der Online-Händler Amazon den Börsenwert von einer Billion US-Dollar erreicht. Das entspricht einem Wert von rund 860 Milliarden Euro.

An der Börse in New York kletterte der Kurs der Amazon-Aktie zweitweise auf mehr als 2050 Dollar pro Stück - damit war das Unternehmen insgesamt eine Billion Dollar wert. Apple hatte die symbolische Marke erst Anfang August übersprungen.

Gründer Bezos reichster Mann der Welt

Amazon wurde 1994 als kleiner Online-Versand für Bücher gegründet. Heute ist das Unternehmen ein weltumspannender Konzern mit einem umfangreichen Produktsortiment. Amazon entwickelte zudem eigene Elektronikgeräte wie den E-Book-Reader Kindle und produziert Serien für seinen Streamingdienst.

Der internationale Erfolg machte Bezos nach Einschätzung des Magazins "Forbes" zum reichsten Mann der Welt. Derzeit wird Jeff Bezos bei "Forbes" mit einem Vermögen von 166,5 Milliarden US-Dollar geführt, Microsoft-Gründer Bill Gates als zweiter mit 95,3 Milliarden US-Dollar.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 04. September 2018 um 18:00 Uhr in den Nachrichten.

Darstellung: