Eine Frau steht auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld vor einer Anzeigetafel, auf der verspätete Flüge aufgelistet werden (Archivbild vom 10.12.2010). | Bildquelle: dpa

Airlines geloben Besserung Mehr Service für Flugpassagiere zugesagt

Stand: 05.12.2018 17:09 Uhr

Wohin mit dem Ärger, wenn der Flug ausfällt oder zu spät ist? Dafür soll es künftig eine zentrale Anlaufstellen geben. Und die Airlines wollen die Flugpassagiere in Zukunft besser informieren.

Passagiere sollen künftig besser über Ausfälle und Verspätungen von Flügen informiert werden. Das sagten Fluggesellschaften und Flughäfen nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums bei einem Treffen mit Verbraucherschützern und Politik zu. Per SMS, E-Mail, über Apps und auf Anzeigetafeln im Terminal solle es mehr Informationen geben.

Außerdem wollten die Fluggesellschaften zentrale Anlaufstellen für die Abwicklung von Entschädigungsansprüchen einrichten. Passagiere sollen Entschädigungen einfacher, beispielsweise auch über Smartphone-Apps, beantragen können.

Gerd Billen
galerie

Justizstaatssekretär Gerd Billen will gegebenenfalls "mit Nachdruck" nachfassen.

"Transparente, zügige und einfache Entschädigungsverfahren sowie die Akzeptanz von Schlichtungen sind aus unserer Sicht wichtige Schritte auf dem Weg hin zu einer Verbesserung der Situation", erklärte Justizstaatssekretär Gerd Billen. Das Ministerium werde "mit Nachdruck" nachfassen, ob das Besprochene umgesetzt wurde.

Über dieses Thema berichtete NDR Info am 05. Dezember 2018 um 06:08 Uhr.

Darstellung: