Seitenueberschrift

Landtagswahl 2017

Wahlbeteiligung: 69,7%

Regierung CDU SPD

1/10

Das Wichtigste im Überblick

Was sind die wichtigsten Gründe für das Wahlergebnis im Saarland?
Ergebnisse der Umfragen unter Wählern und Wahlberechtigten.

Parteienvergleiche

Hinweise zur Wählerwanderung

Das Wanderungsmodell von infratest dimap bildet den Umfang von Wanderungsströmen zwischen zwei Wahlen ab. Die Wählerwanderungsströme zwischen den Parteien und die „Haltequoten“ für identische Parteien werden dabei geschätzt. Grundlage sind amtliche Statistiken, repräsentative Umfragen vor der Wahl und am Wahltag sowie das Ergebnis der vorläufigen Auszählung am Wahlsonntag. In der Wählerwanderung werden aktuelle und frühere Nichtwähler berücksichtigt sowie Änderungen in der Zusammensetzung der Wählerschaft (zugezogene und weggezogene Wähler sowie neu hinzugekommene Erstwähler und verstorbene frühere Wähler). Die Schätzung der Wanderungsströme ändert sich im Laufe des Wahlabends mehrmals (Zwischenstände), weil zunächst vorrangig die repräsentativen Umfragen und später verstärkt die Auszählungsergebnisse und schließlich das Ergebnis der vorläufigen Auszählung in die dargestellten Zahlen einfließen. Nach Veröffentlichung des vorläufigen Ergebnisses wird eine abschließende Schätzung vorgenommen und veröffentlicht.

Landtagswahl Saarland 2017

Absolute Stimmen Parteien über fünf Prozent

Partei Prozent
5%
50%
CDU
40,70
SPD
29,61
Linke
12,85
AfD
6,18

Absolute Stimmen Parteien unter fünf Prozent

Partei Prozent
5%
Grüne
4,01
FDP
3,26
Familie
0,83
Piraten
0,75
NPD
0,70
FW
0,40
LKR
0,22
REFORMER
0,16
DIE EINHEIT
0,16
DBD
0,10
BGE
0,05
FBU
0,01
Die Landeswahlleiterin

Glossar

Landtagswahlen im Saarland 1947-2017 (Werte von 2017, in %): CDU 40,7 , SPD 29,6 , Linke 12,9 , Grüne 4,0 , FDP 3,3 , Piraten 0,7 , AfD 6,2 , SVP 0,0 , CVP 0,0 , SPS 0,0 , DPS 0,0 , KP 0,0 , Quelle: tagesschau.de
Darstellung: