Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau

Suche in tagesschau.de

Suchbegriff:
Sortierung:
Dokumente:

Suchergebnis

Ihre Suche nach "마케팅회사▼0ⅼO+8876+8778▼청웅면출장마사지ピ마케팅┯회사™청웅면㙆출장마사지㲕ballroom" ergab 49 Treffer. Angezeigt werden die Treffer 41 bis 49.

<
1
2
3
4
5

Video vom 12.03.2008 08:42:48

Das Wetter

Mord auf dem Tennisplatz. Beim australischen Tennisturnier schlug der Franzose Michel Llodra heute eine harte Vorhand im Doppel-Halbfinale. Doch statt den Ball traf er einen Vogel, der eine Motte gejagt und direkt in den Schläger von Llodra geflogen war. Die Spieler warfen sich vor dem toten Vogel auf die Knie und bekreuzigten sich. Und Llorda entschuldigte sich: "Ich habe es nicht absichtlich getan, aber wenigstens habe ich der Motte das Leben gerettet." Die Wettervorhersage für Freitag, den 25. Januar 2002: Das Sturmtief zieht in den Osten und bringt Schnee und Kälte nach Skandinavien, Russland und ins Baltikum. Von Polen bis nah Griechenland regnet es immer wieder. Freundlich und sonnig ist es im Mittelmeerraum sowie von Zypern bis zum Schwarzen Meer. In Ankara ist es auch morgen noch ungewöhnlich kalt: Null Grad. In Moskau ist es zwei Grad wärmer. Abgesehen von Las Palmas ist Malaga morgen Spitzenreiter mit 18 Grad. Heute Nacht ziehen die Regenwolken Richtung Osten ab. Dabei dreht der Wind auf Nordwest und wird kälter. Im Osten schneit es deshalb ab 500 Meter. Auch sonst kann es glatte Straßen geben. Morgen herrscht den ganzen Tag über eine wolkige Mischung mit mehr Sonne im Osten. Am Abend setzt im Westen wieder Regen ein. Einen optischen Eindruck auf das Wetter von Morgen bietet diese Übersicht zwischen Saarbrücken und Köln am nachmittag um kurz vor fünf. Insgesamt ein ganz passabler Anblick, was das Wetter uns bietet, mit Wolken und etwas Sonne. Allerdings sehen die Wolken in Richtung Köln schon nicht mehr so verheißungsvoll aus. Der Wind weht mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen, an der Ostsee zum Teil eine recht steife Brise. Die Temperaturen gehen heute Nacht zurück auf fünf Grad im Südwesten und null Grad im Norden und Nordwesten. Morgen wird es spürbar kühler als in den letzten Tagen: drei Grad im Norden und acht Grad im Breisgau. Die Aussichten: Das Wochenende wird wieder wärmer und der Schnee geht in Regen über. Am Montag steigen die Werte auf frühlingshafte Höhen. | video

<
1
2
3
4
5
Darstellung: