Radprofis bei der Tour de France - Archivbild (28.07.2019) | Bildquelle: REUTERS

Tour de France Radrennen offenbar um zwei Monate verschoben

Stand: 14.04.2020 22:54 Uhr

Frühestens Mitte Juli können in Frankreich laut Präsident Macron Veranstaltungen mit großem Publikum abgehalten werden. Betroffen ist auch die Tour de France - sie soll nach Medienberichten erst im August starten.

Von Marcel Wagner, ARD-Studio Paris

Die Olympischen Spiele und die Fußball-Europameisterschaft wurden für diesen Sommer abgesagt. Die Tour-de-France-Veranstalter konnten sich dagegen trotz der schweren Corona-Pandemie in Frankreich zu diesem Schritt nicht durchringen. Stattdessen planen sie jetzt nach verschiedenen französischen Medienberichten, die Tour offenbar am 29. August beginnen zu lassen - gut zwei Monate später als vorgesehen.

Das soll den Radprofis die Möglichkeit geben, sich vorher noch mit kleineren Rennen in Form zu bringen. Denn die sollen nach den Ankündigungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zumindest in Frankreich frühestens Mitte Juli wieder stattfinden dürfen.

Wie weiter mit der Vuelta?

In den vergangenen Wochen hatte es heftige Diskussionen um mögliche Tour-Varianten in der Corona-Krise gegeben. Die Vorschläge reichten von einer generellen Absage, über eine Tour ohne Zuschauer bis hin zu einer Zusammenlegung mit den beiden anderen großen Rundfahrten, dem Giro d’Italia und der Vuelta a España.

Was nun aus der Spanienrundfahrt wird, die ursprünglich Mitte August beginnen sollte, ist unklar. Sie wird wie die Tour de France vom Veranstalter ASO organisiert. Allerdings gilt die Tour de France als wichtigstes Radsportereignis. Viele Radprofis hatten im Falle einer Absage das Ende ihrer Teams befürchtet. Auch jetzt steht die Tour weiterhin unter dem Vorbehalt der Entwicklungen in der Corona-Pandemie.

Tour de France soll Ende August beginnen
Marcel Wagner, ARD Paris
15.04.2020 07:46 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 15. April 2020 um 08:00 Uhr.

Darstellung: