Barcelonas Memphis Depay feiert das erste Tor | AP/ Joan Monfort

Fußball | La Liga La Liga - FC Barcelona schießt sich aus der Krise

Stand: 27.09.2021 23:28 Uhr

Der FC Barcelona hat seine Negativserie nach drei Spielen ohne Sieg beendet.

Sportschau

Die Katalanen setzten sich am Sonntag (26.09.2021) in der Primera División mit 3:0 (2:0) gegen den Abstiegskandidaten UD Levante durch und bescherten dem unter Druck stehenden Trainer Ronald Koeman den dritten Saisonsieg. Der Niederländer, der nach neun Punkten aus den ersten fünf Saisonspielen und dem 0:3 in der Königsklasse gegen den FC Bayern München in der Kritik stand, durfte in der Partie wegen seiner jüngsten Roten Karte beim 0:0 gegen Cadíz nicht auf der Bank sitzen.

Frühe Führung durch Depay

Gegen Levante mit Ex-Weltmeister Shkodran Mustafi ging Barça am sechsten Spieltag der spanischen Meisterschaft durch einen Treffer von Neuzugang Memphis Depay früh in Führung. Der Niederländer verwandelte einen Foulelfmeter (6. Minute). Sein Landsmann Frenkie de Jong erhöhte für das Team von Nationalkeeper Marc-André ter Stegen auf 2:0 (14.).

Für positive Nachrichten sorgte zudem der 18 Jahre alte Youngster Ansu Fati, der nach seinem Meniskuseinriss im November 2020 als Joker sein Comeback gab und zum späten 3:0 traf (90.+1).

Überraschungs-Niederlage für Atlético

Atletico-Stürmer Luis Suarez reklamiert während dem Spiel gegen Alaves | AP/Alvaro Barrientos

Atletico-Stürmer Luis Suarez reklamiert während dem Spiel gegen Alaves Bild: AP/Alvaro Barrientos

Meister Atlético Madrid hatte zuvor eine überraschende 0:1-Niederlage bei Deportivo Alaves hinnehmen müssen. Das Tor des Tages erzielte Victor Laguardia bereits in der vierten Spielminute und sicherte Alaves den ersten Saisonsieg nach fünf Pleiten.

Real gegen Villarreal nur torlos

Spitzenreiter Real konnte die Gunst der Stunde nicht nutzen. Gegen den FC Villarreal kamen die Königlichen nicht über ein 0:0 hinaus. Toni Kroos fehlte noch nach seiner langwierigen Schambeinentzündung. Real hat 17 Punkte, für Atletico stehen 14 Zähler zu Buche.

Am späten Montagabend siegte Celta Vigo im Kellerduell gegen Granada CF mit 1:0 (0:0) und setzte sich dadurch vorerst ein wenig aus der bedrohten Zone ab. Lange Zeit hatte es nach einer Nullnummer ausgesehen, erst in der 90. Minute erlöste Denis Suárez die Gastgeber mit dem Tor des Tages.

Quelle: sportschau.de