Hat sich die Pole Position in Russland gesichert: Lando Norris | AP/Yuri Kochetkov

Großer Preis von Russland Formel 1 - Norris holt Pole in Sotschi

Stand: 25.09.2021 15:52 Uhr

Lando Norris hat in einer hochspannenden Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Russland überraschend seine erste Pole Position geholt, vor Carlos Sainz jr. und Geroge Russell.

Sportschau

Der Brite verwies mit einer famosen finalen Runde in Sotschi in seinem McLaren Carlos Sainz Junior im Ferrari auf den zweiten Platz. Dritter wurde auf der abtrocknenden Strecke am Samstag (25.09.21) sensationell der künftige Mercedes-Pilot George Russell im Williams.

Hamilton mit ungewöhnlichem Dreher

Erst danach reihte sich auf Position vier Superstar Lewis Hamilton ein. Der siebenmalige Weltmeister verpasste die 102. Pole seiner Karriere klar, nachdem er sich bei der Boxeneinfahrt zum Schluss den Frontflügel beschädigt hatte und sich später auf der Strecke noch drehte. Teamkollege Valtteri Bottas schaffte es nur auf den siebten Platz.

Beide Mercedes-Piloten bekamen ihre Trockenreifen nicht rechtzeitig auf Temperatur. "Wir waren die letzten mit diesen Reifen, wir hätten zwei Minuten früher dran sein müssen", sagte Mercedes-Sportchef Toto Wolff, "die Enttäuschung ist groß, aber Lewis kann das Rennen noch immer gewinnen." Ob die Mercedes-Serie in Sotschi allerdings tatsächlich hält, ist nun fraglich: Seit 2014 haben die Silberpfeile in der Olympia-Stadt jedes Rennen gewonnen.

WM-Spitzenreiter Max Verstappen verzichtete auf der zunächst noch nassen Strecke zu Beginn der K.o.-Ausscheidung auf eine gezeitete Runde. Wegen eines unerlaubten Motorenwechsels muss der 23 Jahre alte Niederländer mit seinem Red Bull ohnehin von ganz hinten starten. Im Klassement hat er fünf Punkte Vorsprung auf Hamilton.

Vettel Elfter, Schumacher auf Position 17

Sebastian Vettel schaffte es nicht unter besten Zehn. Der viermalige Weltmeister belegte in seinem Aston Martin den elften Qualifikationsrang, Mick Schumacher wurde im Haas 17.

Quelle: sportschau.de