Peter Gojowczyk setzte sich in Metz überraschend gegen Karen Chatschanow durch. | Silas Stein/dpa

ATP-Tour Tennisprofi Gojowczyk in Metz überraschend im Viertelfinale

Stand: 23.09.2021 19:54 Uhr

Tennisprofi Peter Gojowczyk befindet sich weiter in bestechender Form. Beim Turnier in Metz steht der 32 Jahre alte Münchner im Viertelfinale.

Peter Gojowczyk setzte sich in Metz überraschend gegen Karen Chatschanow durch. | Silas Stein/dpa

Peter Gojowczyk Bild: Silas Stein/dpa

Sportschau

Gojowczyk setzte sich in seinem Achtelfinale am Donnerstag (23.09.21) überraschend gegen den an Nummer sieben gesetzten Russen Karen Chatschanow mit 6:3, 7:6 (7:2) durch. Gojowczyk bekommt es nach dem Erfolg über den Olympia-Zweiten jetzt mit dem Amerikaner Marcos Giron zu tun. Der Bayer hatte das Turnier in Metz 2017 gewonnen und seinen bislang einzigen Titel auf der ATP-Tour geholt. Bei den US Open in New York war ihm zuletzt der Achtelfinaleinzug und damit sein bisher bestes Ergebnis bei einem Grand-Slam-Turnier gelungen.

Kohlschreiber scheitert an Monfils

Für den früheren Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hingegen ist das Turnier beendet. Der 37-Jährige verlor in der Runde der besten 16 das Duell der Routiniers mit dem an Nummer drei gesetzten Franzosen Gael Monfils 6:7 (2:7), 4:6.

Quelle: sportschau.de