André Greipel im Trikot von Israel Start-Up Nation | imago images/Sirotti

Nach der Saison Radprofi André Greipel beendet Karriere

Stand: 17.07.2021 16:34 Uhr

Der erfolgreichste aktive deutsche Radprofi André Greipel wird seine Karriere nach der Saison beenden.

Sportschau

Das teilte der 39-Jährige einen Tag nach seinem Geburtstag am Samstag (17.07.2021) in einer Videobotschaft per Twitter mit. Die 21. Etappe der Tour de France am Sonntag werde seine letzte Tour-Etappe sein, erklärte Sprinter Greipel, der aktuell beim Team Israel Start-Up Nation unter Vertrag steht. Ende 2021 werde er seine aktive Karriere beenden.

"Blicke mit viel Freude in die Zukunft"

"Ich bin super glücklich mit dem, was ich in meiner Karriere erreicht habe. Ich blicke mit viel Freude in die Zukunft, weil ich jetzt machen kann, was ich will und viel Zeit mit meiner Familie verbringen kann", sagte Greipel, der sich bei seiner Familie, seinen Trainern, Teamkollegen und all denen, die ihn in seiner langen Karriere unterstützt haben, bedankte: "Ohne sie hätte ich nicht erreicht, was ich geschafft habe."

Letzter großer Auftritt auf den Champs-Élysées

Damit ist das Finale der Tour de France an diesem Sonntag auf den Pariser Champs-Élysées sein letzter großer Auftritt. Greipel weiß, wie man auf dem Prachtboulevard der französischen Hauptstadt gewinnt: 2015 und 2016 gelang ihm dieses Kunststück zweimal in Folge. Der im Peloton nur "Gorilla" genannte gebürtige Rostocker fuhr bei der diesjährigen Grand Boucle bereits vier Top-10-Resultate ein. Dass er seinen zwölften Etappensieg holen kann, scheint angesichts der Überlegenheit und der Teamunterstützung für den britischen Seriensieger Mark Cavendish aber sehr fraglich.

Greipel war überraschend für die diesjährige Tour de France nominiert worden, eigentlich hatte er nach seiner zehnten Teilnahme im vergangenen Jahr schon mit der Tour "abgeschlossen". Sein Vertrag in der israelischen Équipe wäre noch bis 2022 gültig gewesen. "Natürlich werde ich mich nicht vom Radsport entfernen und ihm auf irgendeine Art und Weise erhalten bleiben", kündigte Greipel an.

158 Profisiege

158 Profisiege stehen im Palmarès des in Hürth lebenden Sprinters, darunter elf Etappensiege bei der Tour de France zwischen 2011 und 2016, sieben Etappensiege beim Giro und vier bei der Vuelta. Zwei Mal gewann er auch die Tour Down Under.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete mdr Aktuell am 17. Juli 2021 um 21:19 Uhr.