Max Verstappen (Red Bull Racing) führt das Feld beim Großen Preis von Imola an. | IMAGO/Motorsport Images

Formel 1 in Imola Verstappen siegt im Ferrari-Land

Stand: 24.04.2022 17:24 Uhr

Nach seinem Sprint-Sieg hat Max Verstappen am Sonntag (24.04.22) auch den Großen Preis in Imola gewonnen. Der Red-Bull-Pilot ist damit zurück im WM-Kampf, Charles Leclerc im Ferrari patzte, Mercedes-Star Lewis Hamilton wurde deklassiert.

Sportschau

Weltmeister Verstappen fuhr in der Emilia-Romagna von Beginn an souverän dem Sieg entgegen und landete am Ende mit deutlichem Vorsprung vor seinem Stallgefährten Sergio Perez.

Leclerc dreht sich von der Strecke

Der in der WM-Wertung nach wie vor Führende Leclerc schien bis acht Runden vor dem Ende mit Rang drei zumindest Schadensbegrenzung zu betreiben, ehe er sich in einer Schikane ohne Feindberührung von der Strecke drehte und in die Seitenbegrenzung einschlug.

Der Monegasse konnte sein Rennen zwar fortsetzen, musste aber einen zusätzlichen Boxenstopp mit Wechsel der Nase einlegen und fiel auf Rang neun zurück. Am Ende konnte er mit frischen Reifen noch ein wenig davon wiedergutmachen und wurde Sechster. Den Podiumsplatz übernahm Lando Norris im McLaren.

Demütigung für Hamilton

Ein sehr stabiles Rennen fuhr hingegen Sebastian Vettel im Aston Martin, der als Achter sicher in die Punkte kam. Für den siebenmaligen Champion Lewis Hamilton war der Grand Prix hingegen eine einzige Blamage, die der Brite schließlich abgeschlagen auf Rang 14 beendete.

Dass es nicht allein am Auto lag, zeigte der vierte Platz von Hamiltons Teamkollege George Russell. Die Demütigung komplett machte aber auch, dass Hamilton in der 41. von 63 Runden von Verstappen überrundet wurde.

Zwei Dreher von Mick Schumacher

Ebenfalls sehr schwar war Mick Schumacher im Haas unterwegs. Auf den ersten 30 Runden leistete sich der Deutsche bereits zwei Dreher, die enorm viel Zeit kosteteten. Am Ende blieb Schumacher nur Platz 17 von 18 Fahrern, die über die Ziellinie kamen.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete BR24 am 24. April 2022 um 17:30 Uhr.