Ronald Koeman | REUTERS

Trainer muss gehen FC Barcelona trennt sich von Koeman

Stand: 29.10.2021 00:03 Uhr

Der FC Barcelona erlebte nach der Niederlage gegen Real Madrid im Clasico die nächste bittere Pleite - und trennte sich nach dem Spiel von Trainer Ronald Koeman. Das teilte der Klub kurz nach Mitternacht am Donnerstag mit. Koeman werde sich am Donnerstag von der Mannschaft verabschieden. Barça hatte Koeman im Sommer 2020 verpflichtet und ihm damals einen Zweijahresvertrag gegeben. Zuvor war der 58-Jährige Nationaltrainer der Niederlande.

Sportschau

Die schwer angeschlagenen Katalanen verloren am Mittwochabend (27.10.2021) mit 0:1 bei Rayo Vallecano. Der Aufsteiger aus der Vorstadt von Madrid schaffte dabei nach zuvor 14 Niederlagen in Serie gegen Barca wieder einmal einen Sieg.

Nach der 1:2-Pleite am vergangenen Wochenende im Camp Nou gegen Real Madrid vergab der FC Barcelona die Chance zur Rehabilitierung - und schlitterte stattdessen tiefer in die Krise.

Falcao schockt Barca, Depay vergibt Elfmeter

Rayo Vallecano brachte Barcas Spiel mit konsequentem Pressing zum Erliegen - und schlug bei einem Konter effektiv zu: Routinier Radamel Falcao nutzte einen der vielen Ballverluste der Katalanen im Aufbauspiel, tanzte Gerard Piqué aus und ließ Keeper Marc-André ter Stegen keine Chance (30. Minute).

Memphis Depay machte Barcas Horror-Abend komplett, er vergab die Großchance zum Ausgleich und scheiterte per Foulelfmeter an Keeper Stole Dimitrievski (71.).

Barca droht weiter abzurutschen

Barca bleibt bei 15 Punkten stehen und droht in der Tabelle weiter abzurutschen. Aufsteiger Rayo Vallecano (19 Punkte) kletterte mit dem Sieg bis auf zwei Zähler an die Champions-League-Plätze heran.

Real Madrid nur torlos gegen Osasuna

Real Madrid musste sich drei Tage nach dem Sieg im Clasico mit einem 0:0 gegen CA Osasuna zufriedengeben. Die "Königlichen" übernahmen durch den Punkt zwar wieder die Tabellenführung, haben mit dem FC Sevilla, Betis Sevilla und Real Sociedad San Sebastian aber gleich drei Verfolger mit ebenfalls 21 Zählern hinter sich. Osasuna liegt mit nur zwei Punkten Rückstand auf Rang sechs.

Real hatte nach etwa einer Stunde Pech bei einem Latten-Treffer durch Karim Benzema. Allerdings hatte auch Osasuna zuvor das Aluminium getroffen.

Levante punktet gegen Meister Atlético Madrid

Der Tabellenvorletzte UD Levante hat Meister Atlético Madrid am Donnerstagabend ein Unentschieden abgerungen. Beim 2:2 (1:1) hatte Antoine Griezmann (12.) Atlético in Führung gebracht. Enis Bardhi (37.) glich für den Außenseiter per Elfmeter aus. Matheus Cunha (76.) brachte die Madrilenen vier Minuten nach seiner Einwechslung in Führung, ehe erneut Bardhi (90.) wiederum per Strafstoß den Endstand herstellte.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete mdr aktuell am 28. Oktober 2021 um 10:44 Uhr.