Asia D'Amato aus Italien | getty

European Championships Asia D'Amato gewinnt Turn-Mehrkampf

Stand: 11.08.2022 20:59 Uhr

Im Turn-Mehrkampf hat die Italienerin Asia D'Amato die erste Goldmedaille bei den European Championships gewonnen.

Sportschau

D'Amato gewann am Donnerstag (11.08.2022) mit einer Wertung von 54.732 vor Alice Kinsella aus Großbritannien (54.132 Punkte) und Martina Maggio (53.965) aus Italien.

Für Asia D'Amato, deren Schwester Alice ebenfalls beim Finale turnte, ist es der größte Erfolg ihrer Karriere. D'Amato, 19, hatte 2019 bei den Weltmeisterschaften im Team Bronze gewonnen. Nun also EM-Gold im Turn-Mehrkampf.

Die deutsche Turnerin Kim Bui hat bei ihren letzten Europameisterschaften eine Medaille im Mehrkampf verpasst. Die 33 Jahre alte Stuttgarterin belegte den achten Rang. Mit 52,999 Punkten verpasste sie Bronze um fast einen Zähler.

Zum Abschluss ihrer Karriere wartet auf Bui dennoch ein Highlight. Am Samstag (13.08.2022) wird sie gemeinsam mit Sarah Voss, Emma Malewski, Pauline Schäfer-Betz und Elisabeth Seitz im Teamfinale antreten.

Asia D'Amato, die Allrounderin unter Europas Spitzenturnerinnen

Der Modus im Turnen ist kein einfacher, er lässt sich vereinfacht so darstellen: Es gibt Gerätefinals und den Team-Wettbewerb. Basierend auf den Ergebnissen in diesen Qualifikationswettbewerben werden Medaillen im Mehrkampf vergeben. Der Mehrkampf der Frauen umfasst alle vier Geräte, also Schwebebalken, Stufenbarren, Sprung und Boden.

Man könnte auch sagen: Goldmedaillen-Gewinnerin Asia D'Amato ist die Allrounderin unter Europas Spitzenturnerinnen.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete BR24 am 11. August 2022 um 20:53 Uhr.