Die Viertelfinal-Spiele der Champions League werden ausgelost | Fabrice COFFRINI / AFP

Viertelfinale der Champions League Bayern München trifft auf den FC Villarreal

Stand: 18.03.2022 14:19 Uhr

Gutes Los für den Rekordmeister: Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Villarreal. Das ergab die Auslosung am Freitag (18.3.22) in Nyon.

Sportschau

"Wir sind Bayern München, wir fahren da schon mit Selbstbewusstsein hin. Klar, wir wollen weiterkommen", sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Er warnte aber vor dem Tabellensiebten der spanischen Liga: "Das ist schon eine gute Mannschaft. 3:0 in Turin im Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve zu gewinnen, ist natürlich eine Überraschung."

Ähnlich äußerte sich Trainer Julian Nagelsmann: "Sie sind weitergekommen gegen Juventus. Es ist schon ein Ausrufezeichen, in Turin zu gewinnen. Wir haben den nötigen Respekt vor dem Gegner, aber auch das nötige Selbstvertrauen, um idealerweise ins Halbfinale einziehen zu können."

In der Gruppenphase der Saison 2011/2012 hatten die Bayern beide Partien gegen Villarreal gewonnen.

Das Viertelfinale im Überblick:

FC Chelsea - Real Madrid
Manchester City - Atlético Madrid
FC Villarreal - FC Bayern München
Benfica Lissabon - FC Liverpool

Das Hinspiel findet am 5./6. April in Spanien statt, das Rückspiel wird am 12./13. April in München ausgetragen.

Im Halbfinale gegen Liverpool oder Benfica Lissabon

Im Halbfinale würden die Bayern auf den Sieger der Partie Benfica Lissabon gegen den FC Liverpool treffen.

Gegen die Portugiesen hatten die Bayern bereits in der Gruppenphase gespielt und beide Partien hoch gewonnen (4:0, 5:2).

Die möglichen Halbfinalpaarungen im Überblick:

Manchester City/Atlético Madrid - FC Chelsea/Real Madrid
Benfica Lissabon/FC Liverpool - FC Villarreal/FC Bayern München

Die Halbfinal-Partien werden am 26./27. April und am 3./4. Mai ausgetragen. Das Finale findet am 28. Mai in Paris statt.

Dortmund, Leipzig und Wolfsburg ausgeschieden

Die Bayern hatten es als einziger Bundesliga-Vertreter in die K.o.-Runden der Königsklasse geschafft. Borussia Dortmund, RB Leipzig und der VfL Wolfsburg hatten die Gruppenphase nicht überstanden.

Die Münchner hatten in der Vorrunde alle ihre sechs Partien gewonnen. Im Achtelfinale setzte sich das Team von Trainer Julian Nagelsmann am Ende überlegen gegen Red Bull Salzburg durch. Auf ein mühsames 1:1 im Hinspiel folgte ein spektakuläres 7:1 beim Rückspiel in München.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete Inforadio am 18. März 2022 um 12:25 Uhr.