Feierliche Eröffnung der Paralympics | AFP

Nationalstadion von Tokio Paralympics feierlich eröffnet

Stand: 24.08.2021 16:25 Uhr

Im nahezu leeren Nationalstadion von Tokio sind die Paralympics am Dienstag (24.08.2021) vom japanischen Kaiser Naruhito eröffnet worden. Wie schon bei den Olympischen Spielen waren nur wenige geladene Gäste bei der Zeremonie dabei. Sie erlebten ein Novum: Erstmals entzündeten drei Sportler das Feuer gemeinsam.

Das Team Deutschland kommt zu der Eröffnungsfeier ins Olympiastadion. Die Fahnenträger des Teams Mareike Miller (Rollstuhlbasketball) und Michael Teuber (Paracycling) tragen die deutsche Fahne | dpa

Das Team Deutschland kommt zu der Eröffnungsfeier ins Olympiastadion. Die Fahnenträger des Teams Mareike Miller (Rollstuhlbasketball) und Michael Teuber (Paracycling) tragen die deutsche Fahne Bild: dpa

Eroeffnungsfeier der Paralympischen Spiele in Tokio 2020 | IMAGO / Beautiful Sports

Eroeffnungsfeier der Paralympischen Spiele in Tokio 2020 Bild: IMAGO / Beautiful Sports

Ausgelassene Stimmung, die man von Eröffnungsfeiern kennt, herrschte nicht. Verständlicherweise. Japan kämpft mit dem bisher schlimmsten COVID-19-Ausbruch und nahezu täglichen Rekordwerten an Neuinfektionen. Die Corona-Vorschriften wurden nochmals verschärft. Die Pandemie spielte auch bei der Eröffnungsfeier eine zentrale Rolle und wurde bildhaft immer wieder thematisiert.

Beflügelte Gänsehaut-Momente in Tokio

Trotz aller negativer Begleiterscheinungen stellten die Organisatoren eine Show unter dem Motto "We have wings" (Wir haben Flügel) auf die Beine, die für große Emotionen und spektakuläre Bilder sorgte. Im Mittelpunkt der Geschichte stand ein 13-jähriges Mädchen, das im Rollstuhl sitzt und ein einflügeliges Flugzeug darstellte, das noch nie geflogen war und jegliches Vertrauen verloren hatte. Motiviert von anderen Flugzeugen, hob es mit der Kraft seiner eigenen Flügel ab. Mut und Zuversicht gewannen - und standen symbolisch für die vielen Para-Sportler, die in Tokio an den zwölf Wettkampftagen Höchstleistungen abliefern wollen.

Bilderstrecke

Die schönsten Bilder der Paralympics-Eröffnungsfeier in Tokio

Deutschland mit 134 Athleten vertreten

Einer der Höhepunkte war wie immer der Einmarsch der teilnehmenden Nationen, auch wenn diesmal das frenetische Publikum fehlte, war es besonders. Das deutsche Team wurde erstmals von zwei Fahnenträgern angeführt. Rollstuhl-Basketballerin Mareike Miller und der fünfmalige Rad-Paralympicssieger Michael Teuber genossen den besonderen Augenblick sichtlich. "Die deutsche Mannschaft ins Stadion zu führen, war einzigartig. Das ist die größte Ehre, die uns zuteil werden kann", sagte Teuber nach der Zeremonie im Ersten.

Im Rampenlicht stand auch Leichtathlet Johannes Floors, der gemeinsam mit fünf weiteren Sportlern die Flagge der Paralympics ins Stadion trug. Insgesamt starten 133 Deutsche in Tokio, gut 50 verzichteten auf die Eröffnungsfeier.

Afghanische Fahne beim Einmarsch der Nationen dabei

Nicht dabei sind die beiden Athleten aus Afghanistan - die Machtübernahme der radikalislamischen Taliban in ihrem Land verhindert ihre Teilnahme an den Paralympics. Als Zeichen der Solidarität wurde die afghanische Fahne ins Stadion getragen.

Parsons : "Wir wollen die ganze Welt verändern"

In Tokio werden rund 4.500 Sportlerinnen und Sportler aus über 160 Ländern starten. Dies sind etwa 100 Athleten mehr als vor fünf Jahren in Rio de Janeiro. Und die wurden von Organisationschefin Seiko Hashimoto herzlich begrüßt: "Willkommen in Tokio, willkommen in Japan. Die ganze Welt befindet sich in einer schwierigen Situation", sagte Hashimoto, die allen dankte, die diese Spiele ermöglichten. Sie hoffe, dass diese Spiele in Japan dazu beitragen, einen sozialen Wandel einzuleiten.

IPC-Präsident Andrew Parsons erklärte: "Wir wollen die ganze Welt verändern. Eine neue Initiative soll zu einer neuen Wahrnehmung für Menschen mit Behinderung sorgen. Ihr seid Helden! Ihr seid das Beste, was die Menschheit zu bieten hat", rief Parsons den Athleten zu.

Tokio schreibt Geschichte

Tokio ist die erste Stadt, in der die Paralympischen Sommerspiele zum zweiten Mal ausgetragen werden. 1964 war die japanische Hauptstadt auch schon Gastgeber der Spiele.

Dieses Thema im Programm:
Das Erste | Paralympics Tokio 2020 | 24.08.2021 | 12:50 Uhr