Johannes Ludwig aus Deutschland jubelt im Ziel. | dpa

Olympische Spiele in Peking Rennrodler Ludwig holt erstes Gold

Stand: 06.02.2022 15:11 Uhr

Rodler Johannes Ludwig hat bei den Olympischen Spielen in Peking die erste Goldmedaille für Deutschland gewonnen. Der Olympia-Dritte von 2018 aus Oberhof gewann vor Wolfgang Kindl aus Österreich.

Der Rodler Johannes Ludwig hat mit vier souveränen Läufen die erste deutsche Goldmedaille bei den Olympischen Spielen von Peking gewonnen. Der 35-jährige Thüringer siegte im Eiskanal von Yanqing vor dem Österreicher Wolfgang Kindl und Dominik Fischnaller aus Südtirol in Italien.

Es war das elfte Einzel-Gold eines deutschen Rodlers in der olympischen Geschichte und für Ludwig nach dem Team-Gold 2018 der zweite Olympiasieg.

Felix Loch wurde Vierter, Max Langenhan Sechster. Mit 0,113 Sekunden Vorsprung war Ludwig in dem vierten und letzten Durchgang auf der mit 1583 Metern längsten Bahn der Welt in das große Finale gegangen. Am Ende lag der Gesamtweltcupsieger 0,160 Sekunden vor Kindl.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 06. Februar 2022 um 15:00 Uhr.