Auftritt von Robbie Williams bei der Fußball-WM-Eröffnungsfeier in Moskau | Bildquelle: PETER POWELL/EPA-EFE/REX/Shutter

Fußball-WM in Russland Eröffnungsfeier mit Stinkefinger

Stand: 14.06.2018 23:57 Uhr

Im Moskauer Luschniki-Stadion ist die 21. Fußball-WM eröffnet worden. Popstar Robbie Williams trat mit der russischen Opernsängerin Aida Garifullina auf und beendete die Show mit einer obszönen Geste.

Mit einem farbenfrohen Spektakel ist im Moskauer Luschniki-Stadion die Fußball-WM 2018 eröffnet worden. In einen roten Anzug gekleidet sang der britische Popstar Robbie Williams mehrere Lieder im Duett mit der russischen Opernsängerin Aida Garifullina.

Williams beendete seinen Auftritt mit einer obszönen Geste. Er hielt seinen Mittelfinger in die Kamera, nachdem er während des Liedes "Rock DJ" anscheinend die Worte "I did this for free" (Ich habe das hier kostenlos getan) mit den Lippen formte. Es blieb zunächst unklar, welche Botschaft der Musiker damit an wen übermitteln wollte. In den sozialen Netzwerken wurde spekuliert, der britische Künstler könne auf Kritik aus der Heimat an seinem Auftritt in Russland reagiert haben.

Eröffnungsspiel zweier Außenseiter

Nach dem Auftritt richtete der russische Präsident Wladimir Putin einen Willkommensgruß an die Fußball-Fans aus aller Welt: "Die Liebe zum Fußball verbindet uns alle zu einer Mannschaft. Ich wünsche allen Mannschaften Erfolg und den Zuschauern unvergessliche Erlebnisse." Im Anschluss sprach FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Im Eröffnungsspiel bezwang Russland Saudi-Arabien mit 5:0. Damit schafften die Russen den erhofften Top-Start in das WM-Turnier. "Wir haben uns gezielt auf den Tag vorbereitet. Das war der richtige Zeitpunkt. Der Sieg im ersten Spiel ist wichtig", sagte Trainer Stanislaw Tschertschessow in der ARD. "Drei Punkte sind da. Es ist ein Turnier, es endet nicht mit diesem Spiel", fügte er an. Die Fans feierten ihr oft hart kritisiertes Team schon Mitte der zweiten Halbzeit mit Sprechchören.

Weitere Informationen finden Sie auf sportschau.de.

Quelle: sportschau.de

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 14. Juni 2018 um 17:00 Uhr.

Darstellung: