Egidius Braun | picture alliance/dpa

Frühere DFB-Präsident Egidius Braun mit 97 Jahren gestorben

Stand: 16.03.2022 12:39 Uhr

Der frühere DFB-Präsident Egidius Braun ist tot. Er war von 1992 bis 2001 Chef des Deutschen Fußball-Bundes. In der Nacht verstarb er im Alter von 97 Jahren, wie der DFB mitteilte.

Der deutsche Fußball trauert um Egidius Braun. In der Nacht verstarb der ehemaligen Präsident des Deutschen Fußball-Bundes im Alter von 97 Jahren, wie der DFB mitteilte.

"Heute ist ein trauriger Tag für alle Fußballerinnen und Fußballer in Deutschland und Europa", sagte der neue DFB-Präsident Bernd Neuendorf in einer Mitteilung. "Mit Egidius Braun verlieren wir einen besonderen Menschen, der sich mit den Möglichkeiten des Fußballs gerade für diejenigen eingesetzt hat, die Unterstützung und Zuwendung brauchen."

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 16. März 2022 um 14:00 Uhr.