Die deutschen Spieler jubeln im Spiel gegen Weißrussland | Bildquelle: dpa

Sieg gegen Weißrussland Deutschland für Fußball-EM qualifiziert

Stand: 16.11.2019 22:45 Uhr

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich für die Europameisterschaft 2020 qualifiziert. Nach dem 4:0 gegen Weißrussland hat die Mannschaft die Teilnahme an dem Turnier im kommenden Jahr sicher.

Mit einem 4:0-Sieg gegen Weißrussland hat sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Teilnahme an der Europameisterschaft 2020 gesichert. Matthias Ginter von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach leitete mit seinem ersten Länderspieltor (41. Minute) in seinem Heimstadion den Sieg gegen den Außenseiter ein. In der zweiten Halbzeit legten Leon Goretzka (49.) und zweimal Toni Kroos (55. und 83.) nach und sicherten die 13. deutsche EM-Teilnahme. Mit einem gehaltenen Elfmeter erwies sich Kapitän Manuel Neuer zudem als sicherer Rückhalt in der einseitigen Partie.

Nordirland und Niederlande trennen sich 0:0

Im letzten Spiel am Dienstag in Frankfurt gegen Nordirland kann sich das DFB-Team (jetzt 18 Punkte) nun sogar noch den Gruppensieg sichern - der bisherige Spitzenreiter Niederlande kam über ein 0:0 in Nordirland nicht hinaus und kommt damit auf 16 Punkte. Für die Briten (mit nun 13 Punkten) war das Unentschieden zu wenig, sie müssen als Dritter auf die Playoffs im März kommenden Jahres hoffen.

Bundestrainer Löw muss bis zum ersten EM-Spiel am 16. Juni in München nun im Schnellverfahren seine junge Mannschaft in eine Verfassung bringen, um die Topnationen herausfordern zu können. Für Löw wird es das siebte große Turnier als verantwortlicher Trainer sein, womit er Helmut Schön mit sechs Turnieren endgültig hinter sich lässt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Über dieses Thema berichteten die tagesthemen am 16. November 2019 um 23:14 Uhr.

Darstellung: