Spieler vom FC-Liverpool feiern das zweite Tor | Bildquelle: AP

2:0-Sieg gegen Tottenham Liverpool gewinnt Champions League

Stand: 01.06.2019 23:11 Uhr

Der FC Liverpool hat das Champions-League-Finale gewonnen. Er setzte sich mit 2:0 gegen Tottenham Hotspur durch und bescherte damit Trainer Jürgen Klopp seinen ersten großen Titel mit dem Verein.

Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die Champions League gewonnen. Der englische Fußballclub besiegte in Madrid gegen den Ligarivalen Tottenham Hotspur mit 2:0. Tore von Mohamed Salah (2. Minute) und Divock Origi (87.) bescherten den Reds nach zwei verlorenen Europacup-Endspielen 2016 und 2018 sowie dem zweiten Platz in der englischen Meisterschaft die verdiente erste Trophäe der Ära Klopp.

Es ist Liverpools sechster Erfolg im wichtigsten Vereinswettbewerb. Die deutschen Vertreter waren schon früh gescheitert. Der FC Bayern musste sich im Achtelfinale Liverpool geschlagen geben, Borussia Dortmund schied gegen Tottenham aus. Der FC Schalke 04 war gegen Manchester City chancenlos. Königsklassen-Neuling 1899 Hoffenheim kam nicht über die Gruppenphase hinaus.

Mehr Informationen bei sportschau.de.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 02. Juni 2019 um 04:53 Uhr.

Darstellung: