Ashleigh Barty | EPA

Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty verkündet Karriereende

Stand: 23.03.2022 05:03 Uhr

Seit 114 Wochen steht sie an der Spitze der Tennis-Weltrangliste, in ihrer Heimat Australien gilt sie als Heldin: Jetzt hat Ashleigh Barty völlig überraschend ihr Karriereende bekanntgegeben.

Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty hat völlig überraschend ihr Karriereende angekündigt. "Heute ist ein schwieriger Tag voller Emotionen für mich, während ich meinen Abschied vom Tennis verkünde", schrieb die 25-jährige Australierin auf Instagram. "Ich bin so dankbar für alles, was mir dieser Sport gegeben hat, und verabschiede mich stolz und erfüllt. Vielen Dank an alle, die mich auf diesem Weg unterstützt haben."

Anfang März hatte Barty bereits ihren Verzicht auf die Teilnahme an den prestigeträchtigen Tennis-Turnieren in Indian Wells und Miami verkündet. Nach dem Sieg bei den Australian Open sei sie körperlich noch nicht wieder bereit für die Events, hatte sie betont.

114 Wochen an der Spitze der Weltrangliste

Barty hatte Ende Januar erstmals seit 1978 für einen Heim-Triumph in Melbourne gesorgt. Insgesamt hat sie in ihrer Karriere drei Grand Slams gewonnen. Vor den Australian Open gewann sie bereits in Wimbledon und bei den French Open.

Barty hatte ihre Karriere mit 18 Jahren schon einmal für fast zwei Jahre unterbrochen und sich eine Pause genommen. Nach ihrer Rückkehr im Mai 2016 stieg sie schnell zu einer Spitzenspielerin auf und stand nun seit 114 Wochen an der Spitze der Weltrangliste. Nur drei Spielerinnen standen länger ununterbrochen auf Rang eins als Barty, die in einem Monat 26 Jahre alt wird.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 23. März 2022 um 06:00 Uhr.