Der Vertrag von Steffen Baumgart in Paderborn endet nach der Saison. | David Inderlied/dpa

Nordrhein-Westfalen Baumgart gibt Trainerjob beim SC Paderborn im Sommer ab

Stand: 08.04.2021 11:10 Uhr

Trainer Steffen Baumgart wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn nicht verlängern. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit.

Paderborns Trainer Steffen Baumgart | dpa

Paderborns Trainer Steffen Baumgart Bild: dpa

Ex-Profi Baumgart wurde zuletzt auch bei Erstligisten als Kandidat gehandelt. Der 49-Jährige trainiert die Ostwestfalen seit 2017, in der Saison 2018/19 gelang als Aufsteiger aus der 3. Liga der Durchmarsch in die Bundesliga. Aus dieser stieg der SCP in der vergangenen Spielzeit aber direkt wieder ab.

"Ich hatte und habe in Paderborn eine unglaublich spannende und intensive Zeit, in der wir gemeinsam bemerkenswerte Erfolge erzielen konnten. In den vergangenen Wochen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es nun Zeit ist für eine Veränderung", sagt Baumgart zu seiner Entscheidung.

Paderborner Erfolgsgeschichte mit Baumgart

Die Paderborner Vereinsführung respektiert seine Entscheidung, blickt seinem Abschied aber wohl mit zwei weinenden Augen entgegen: "Steffen Baumgart hat sich hier in Paderborn ein sportliches Denkmal gesetzt und an der Erfolgsgeschichte des Vereins über viele Jahre maßgeblich mitgeschrieben", sagt Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport beim SCP.

In der 2. Liga rangieren die Paderborner derzeit mit 35 Punkten im sicheren Mittelfeld der Tabelle. Am kommenden Samstag empfangen sie Spitzenreiter VfL Bochum.

Quelle: wdr.de