Junge mit Karnevalshut und Orden und ein Mädchen mit Krone und Blumen stehen auf einem Platz

Nordrhein-Westfalen Kinderprinzenpaar rettet Karneval in Recklinghausen

Stand: 07.02.2019 14:36 Uhr

Ein Mal Prinz zu sein - ein Traum im Rheinland. In Recklinghausen will keiner die närrischen Würden, die Stadt hat kein Prinzenpaar. Das Kinderprinzenpaar will in die Bresche springen.

Die Festspielstadt Recklinghausen hat vergeblich nach einem Prinzenpaar gesucht. Jetzt machen die Karnevalisten aus der Not eine Tugend: Das Kinderprinzenpaar springt ein. Allerdings nicht bei Abendveranstaltungen nach 22 Uhr. Denn das verbietet das Jugendschutzgesetz.

Doch damit ist das Problem "Prinzenpaar" nicht auf lange Sicht gelöst. Das "Carnevalkomitee Vest-Recklinghausen" sucht nach einer Lösung. Aber die Angst im Mittelpunkt zu stehen und auch kritisiert zu werden, schreckt potentielle Prinzenpaare ab. Es ist ein Ehrenamt, dass keiner machen will.

Kinderprinzenpaar übt für Auftritte

Das Kinderprinzenpaar Philipp und Hanna-Sophie musste nicht lange überredet werden, auch den Job des fehlenden Prinzenpaares mitzumachen. Und seitdem sie "Ja" gesagt haben, ist fleißig üben angesagt.

Sie lernen, wie sie am besten auf einer großen Bühne auftreten und natürlich auch frei zu sprechen. Ganz wichtige Übungslektion: kräftig "Helau" rufen! Getreu dem diesjährigen Sessionsmotto: "Mit Samba im Herzen und Salsa im Blut, im Vest Recklinghausen da lebt es sich gut".

Quelle: wdr.de

Darstellung: