Bielefelder Spieler bejubeln das Tor von Amos Pieper beim FC Bayern.  | Pool via REUTERS

Fußball-Bundesliga Bayern retten Punkt gegen Bielefeld

Stand: 15.02.2021 22:30 Uhr

Arminia Bielefeld hat die kleine Sensation geschafft und beim FC Bayern München einen Punkt geholt.

Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus kam am Montagabend zu einem 3:3 (2:0) beim frischgebackenen Klub-Weltmeister und sammelte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Bei der Arminia standen Andreas Voglsammer und Manuel Prietl nach überstandenen Verletzungen wieder in der Startformation. Dazu begann der niederländische Neuzugang Michel Vlap. Der Aufsteiger ging im Gegensatz zu den Gastgebern nach 15 Tagen Spielpause ausgeruht in die Partie.

Traum-Debüt von Neuzugang Vlap

Das Spiel begann mit dichtem Schneegestöber und offensiven Hausherren. Doch während die Angriffsbemühungen der Bayern nur zu Torannäherungen führten, brachte Bielefeld gleich die erste Chance im Tor unter. Neuzugang Vlap wurde von Manuel Prietl mit viel Platz an der Strafraumgrenze angespielt und brachte den Ball mit einem harten Schuss sicher im Tor von Manuel Neuer zu seinem Premierentreffer unter (9.). Kurz darauf wurde bei inzwischen dichter Schneedecke zu einem bunteren Ball gewechselt.

Die Bayern hatten bei diesen Bedingungen große Schwierigkeiten, ihr Offensivspiel aufzuziehen. Bielefeld verteidigte dagegen engagiert und erfolgreich. Nach einer halben Stunde ließ das Schneetreiben langsam nach und die Gastgeber wurden gefährlicher. Eric-Maxim Choupo-Moting verpasste den Ausgleichstreffer nur knapp (32.). Der Rekordmeister erhöhte den Druck, wurde vor dem Tor aber nicht zwingend. Ganz anders die Ostwestfalen: Amos Pieper köpfte eine Ecke von Vlap zum 2:0 ins Tor (37.). Kurz vor der Pause musste die Arminia noch verletzungsbedingt wechseln: Christian Gebauer ersetzte Ritsu Doan.

Gebauer antwortet auf Lewandowski

Nach dem Seitenwechsel ging es auf schneefreiem Rasen und mit stürmenden Bayern weiter. Leroy Sané traf den Pfosten, Robert Lewandowski ins Tor (49.). Aber die Arminia antwortete umgehend. Voglsammers starke Vorarbeit vollendete Gebauer sicher zum 3:1 für die Gäste (50.). Dennoch blieb der Druck des FCB hoch. Stefan Ortega parierte einen Schuss von Kingsley Coman (57.), war wenige Sekunden später beim Kopfballtreffer von Corentin Tolisso aber machtlos. Der Arminia-Keeper war nun immer häufiger gefordert und rettete wenig später erneut gegen Coman (61.)und Lewandowski (65.). Beim Ausgleichstreffer von Alphonso Davies (70.) war der Bielefelder Schlussmann dagegen erneut ohne Chance. "Als der Schnee nicht mehr da war, wurde es schwierig für uns. In der zweiten Halbzeit war es ein Ritt auf der Rasierklinge", fasste Klos nach der Partie zusammen.

Die Bayern setzten umgehend nach und Lewandowski verpasste knapp (72.). Fast wäre die Arminia erneut in Führung gegangen, doch beim Treffer des eingewechselten Sergio Córdova lag zuvor eine Abseitsposition von Fabian Klos vor (73.). Es ging nun munter hin und her, weil die Arminia immer wieder zu Kontern kam. Nach einem Bayern-Freistoß rettete Klos für die Arminia auf der Torlinie (88.). So blieb es beim überraschenden Remis.

Für die Arminia geht es bereits am Freitag (19.02.2021/20.30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg weiter.

Quelle: wdr.de