Sendungsbild

Bericht aus Berlin, 03.04.2022 "Ich weiß nicht, welche rote Linie es noch geben müsste, damit Berlin handelt"

Stand: 03.04.2022 19:16 Uhr

Andrij Melnyk, Botschafter der Ukraine in Deutschland, kritisiert das Zögern der deutschen Regierung in der Frage des Energieembargos für Russland scharf und fordert Bundeskanzler Scholz auf zu handeln. "Diesen Schritt hätte man schon lange machen müssen", sagt er - gerade angesichts der mutmaßlichen Kriegsverbrechen im ukrainischen Butscha.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie an: kontakt@ard-hauptstadtstudio.de