Schüler einer ersten Klasse halten ihre Zeugnisse vor einer Tafel mit der Aufschrift ''Hurra Ferien sind da'' | picture alliance / Karl-Josef Hi
Podcast

"Mal angenommen" Keine Schulnoten mehr? Was dann?

Stand: 06.05.2021 16:44 Uhr

Mal angenommen, es gibt keine Schulnoten mehr: Wer lernt dann noch? Oder klappt es ohne den Notenstress sogar besser? Und was zählt bei der Bewerbung für Ausbildung oder Uni? Ein Gedankenexperiment.

Vera Wolfskämpf ARD-Hauptstadtstudio
Justus Kliss ARD-Hauptstadtstudio

An privaten Schulen, wie beispielsweise den Montessori- oder Waldorfschulen gibt es das schon lange: Zeugnisse ohne Schulnoten. Stattdessen bekommen die Schülerinnen und Schüler - zumindest bis zu einer gewissen Klassenstufe - schriftliche Beurteilungen in ihren Zeugnissen.

Was wäre, wenn die Noten deutschlandweit in allen Schulen abgeschafft würden? Hätten junge Menschen dann gerechtere Chancen? Was bedeutet es für das Lernen, wenn es keinen Notendruck mehr gibt? Und könnten Lehrerinnen und Lehrer die zusätzliche Arbeit durch schriftliche Beurteilungen überhaupt leisten?

Diesen Fragen und vielen weiteren Fragen gehen die beiden Korrespondenten Vera Wolfskämpf und Justus Kliss aus dem ARD Hauptstadtstudio in Berlin nach und suchen im Zukunfts-Podcast der tagesschau zusammen mit Expertinnen und Experten nach Antworten.

Gedankenexperimente im tagesschau-Podcast

"mal angenommen" ist der preisgekrönte* Zukunfts-Podcast der tagesschau. Jede Woche denkt ein sechsköpfiges Korrespondenten-Team aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin eine aktuelle politische Idee in die Zukunft weiter und spielt in einem Gedankenexperiment die möglichen Konsequenzen durch: Mal angenommen, Deutschland würde keine Waffen mehr exportieren - was wären die politischen Folgen? Oder mal angenommen, Bargeld würde abgeschafft - welche Auswirkungen hätte das auf unseren Alltag und die Wirtschaft?

Zahlreiche Experten helfen dabei, Antworten auf diese Fragen zu finden, Positivbeispiele aus anderen Ländern zeigen, was heute schon anderswo möglich ist und liefern somit neue Impulse in politischen Debatten.

Den Audio-Podcast "mal angenommen" können Sie jederzeit zu Hause oder unterwegs auf Ihrem Smartphone hören. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge hier auf unserer Website, in der tagesschau-App, in der ARD Audiothek und auf zahlreichen weiteren Podcast-Plattformen.

*Gewinner des "Prix Europa" 2020 in der Kategorie "Digital Audio Project"