Junge Tänzer in einer Disco

Podcast Corona ist vorbei? Was dann?

Stand: 26.11.2020 07:57 Uhr

Mal angenommen, Corona ist vorbei. Wird dann alles wie früher? Geben wir uns wieder die Hand oder brauchen wir eine Kuscheltherapie? Ein Gedankenexperiment.

Noch ist es längst nicht soweit - aber stellen wir uns einmal vor, die Corona-Pandemie wäre überstanden. Was würden die Menschen als erstes tun? Endlich wieder Familie und Freunde umarmen? In den Urlaub fliegen? Nächtelang in schwitzigen Clubs und auf Festivals feiern?

Wie werden die vielen Monate des Abstandhaltens nach Corona unsere Psyche und unsere Reaktionen auf körperliche Nähe verändert haben? Wie werden sich unsere Arbeitswelt und die Wirtschaft nach der Krise wandeln? Und wie wird sich die Gesellschaft insgesamt in der "Zeit danach" verhalten?

Diesen Fragen gehen die beiden Korrespondenten Kristin Becker und Markus Sambale aus dem ARD Hauptstadtstudio in Berlin nach und suchen im Zukunfts-Podcast der tagesschau nach Antworten.

Der erste Disco-Besuch nach Monaten

Sie sprechen mit einer Neurowissenschaftlerin über Berührungen und wahrscheinlich viele merkwürdige Momente rund ums Händeschütteln nach der Pandemie.

Sie befragen eine Arbeitswissenschaftlerin, wie viel Homeoffice nach Corona bleiben wird und welche neuen Herausforderungen dies langfristig mit sich bringt. Und sie unterhalten sich mit einer ARD-Korrespondentin in China über ihren ersten Disco-Besuch nach monatelangen Clubschließungen.

Wie war das damals nach der Pest?

Außerdem sprechen die beiden Journalisten mit einer Medizinhistorikerin darüber, wie vorherige Pandemien eigentlich genau zu Ende gingen. Gab es da "den einen Moment", in dem beispielsweise im Mittelalter jemand das Ende der Pest ausgerufen hat? Und welche gesellschaftlichen Veränderungen und Erfindungen sind damals nach der Krise geblieben?

Corona ist vorbei? Was dann?

26.11.2020 05:40 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Gedankenexperimente im neuen tagesschau-Podcast

"mal angenommen" ist der preisgekrönte* Zukunfts-Podcast der tagesschau. Jede Woche denkt ein sechsköpfiges Korrespondenten-Team aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin eine aktuelle politische Idee in die Zukunft weiter und spielt in einem Gedankenexperiment die möglichen Konsequenzen durch: Mal angenommen, Deutschland würde keine Waffen mehr exportieren - was wären die politischen Folgen? Oder mal angenommen, Bargeld würde abgeschafft - welche Auswirkungen hätte das auf unseren Alltag und die Wirtschaft?

Zahlreiche Experten helfen dabei, Antworten auf diese Fragen zu finden, Positivbeispiele aus anderen Ländern zeigen, was heute schon anderswo möglich ist und liefern somit neue Impulse in politischen Debatten.

Den Audio-Podcast "mal angenommen" können Sie jederzeit zu Hause oder unterwegs auf Ihrem Smartphone hören. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge hier auf unserer Website, in der tagesschau-App, in der ARD Audiothek und auf zahlreichen weiteren Podcast-Plattformen.

*Gewinner des "Prix Europa" 2020 in der Kategorie "Digital Audio Project"

Darstellung: