Bildergalerie: Auf die Hitze folgt Unwetter

Bilder

1/14

Auf die Hitze folgt Unwetter

Dunkle Wolken und starker Wind ziehen über ein Feld bei Mühlhausen

Eine heftige Gewitterfront ist über Deutschland gezogen. Es gab mehrere Verletzte. Viele Menschen wurden von herumfliegenden Gegenständen oder entwurzelten Bäumen getroffen. Über Mülhausen (Sachsen) zogen dunkle Wolken und starker Wind. Nach langer Trockenheit hatten sich am Abend Hitzegewitter in der Region entladen. | Bildquelle: dpa

Dunkle Wolken und starker Wind ziehen über ein Feld bei Mühlhausen

Eine heftige Gewitterfront ist über Deutschland gezogen. Es gab mehrere Verletzte. Viele Menschen wurden von herumfliegenden Gegenständen oder entwurzelten Bäumen getroffen. Über Mülhausen (Sachsen) zogen dunkle Wolken und starker Wind. Nach langer Trockenheit hatten sich am Abend Hitzegewitter in der Region entladen.

Zahlreiche Menschen stehen auf einem Bahnsteig in Frankfurt

Außerdem kam es durch das Unwetter zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Straße und Schiene. In und um Frankfurt am Main wurde der Zugverkehr wegen eines Unwetters vorübergehend nahezu komplett eingestellt.

Eine Anzeigentafel mit der Aufschrift ''Kein Zugverkehr'' hängt an der U-Bahnstation Saarlandstraße.

In Hamburg konnten mehrere U-Bahn und S-Bahnzüge nicht fahren, da Bäume auf die Gleise gefallen waren.

Ein unbeladener LKW liegt auf der Brücke der Autobahn 45

Die A45 bei Drolshagen (Nordrhein-Westfalen) musste einseitig gesperrt werden, nachdem ein unbeladener Lkw von einer Sturmböhe umgeweht wurde.

Ein Mitarbeiter der Lufthansa sitzt im operativen Kontrollzentrum und plant Flüge um

Wegen der Gewitterfront war an Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt für etwa eine halbe Stunde der Betrieb eingestellt worden. Etwa ein Zehntel der mehr als 1500 geplanten Starts und Landungen fiel aus.

Unwetter: Im hessischen Weiterstadt-Gräfenhausen kündigte sich das Unwetter mit einem Sandsturm an.

Im hessischen Weiterstadt-Gräfenhausen kündigte sich das Unwetter mit einem Sandsturm an.

Unwetter

In Hannover kämpft sich diese Radfahrerin durch den strömenden Regen.

Gewitterwolken ziehen am Feldberg im Taunus auf.

Gewitterwolken ziehen am Feldberg im Taunus auf.

Unwetter

Die Regenrinnen - hier in Bad Schwalbach in Hessen - konnten die Wassermassen nicht fassen.

Ein großer Ast liegt nach einem Starkregen und Sturm auf einer Straߟe.

Auch im baden-württembergischen Eppelheim kam es durch losgerissene Äste zu Verkehrsbehinderungen.

Unwetterfront nähert sich bei Sehnde in Niedersachsen

Schweres Gewitter bei Sehnde in Niedersachsen

Unwetter: Umgekippte Strandkörbe

Auf der ostfriesischen Insel Norderney kippten die Vermieter vorsichtshalber die Strandkörbe um, bevor Sturm und Regen die Insel erreichten.

Unwetter: In Frankfurt hat der Sturm einen großen Ast einer Platane abgerissen.

In Frankfurt setzte der Sturm den Bäumen zu.

Unwetter: Feuermann sägt Ast ab

Feuerwehrleute sägten umgeknickte Äste ab.

Darstellung: