Bildergalerie: Das Militär gegen Erdogan (16. Juli 2016)

Bilder

1/18

Das Militär gegen Erdogan (16. Juli 2016)

Türkei Putsch

In der Türkei hat es am 15. Juli einen Putschversuch gegeben. Um die Kontrolle über Istanbul zu erlangen, sperrte das Militär unter anderem die beiden Bosporus-Brücken ab. | Bildquelle: REUTERS

Türkei Putsch

In der Türkei hat es am 15. Juli einen Putschversuch gegeben. Um die Kontrolle über Istanbul zu erlangen, sperrte das Militär unter anderem die beiden Bosporus-Brücken ab.

Türkei Putsch

Das Militär verhängte das Kriegsrecht und eine Ausgangssperre für das ganze Land.

Türkischer Soldat in Istanbul

Soldaten kontrollierten die Lage in Ankara und - wie auf diesem Bild - in Istanbul.

Flughafen Atatuerk2

Der Atatürk-Flughafen wurde abgesperrt. An den Eingangskontrollen war es menschenleer, zeigt dieses Bild von tagesschau.de-Mitarbeiterin Silvia Stöber ...

Flughafen Atatuerk

... sämtliche Flüge wurden gecancelt.

Türkei Putsch

Auch auf dem Taksim-Platz hatte das Militär die Lage zunächst unter Kontrolle.

Türkei Putsch

Später am Abend rief Präsident Erdogan die Bevölkerung dann aber zum Widerstand gegen die Putschisten auf.

Türkei Putsch

Viele Anhänger kamen dem Aufruf nach - wie hier am Taksim-Platz. Zunächst blieben die Proteste friedlich, später jedoch eskalierte die Lage.

Türkei Putsch

Dieses Bild zeigt Erdogan-Anhänger, die in Ankara einen Militärpanzer stürmten.

Demonstranten erobern einen Panzer in Istanbul

Später in der Nacht sendeten die Nachrichtenagenturen immer mehr Bilder, die Demonstranten zeigen, die Panzer der Putschisten belagern.

Männer heben die Arme empor und halten eine türkische Flagge.

Und am Tag danach ihren Erfolg hier auf einem erklommenen Panzer feiern.

Eine große Ansammlung von Autos, Polizeiwagen und Menschen auf einer Straße.

Die türkische Polizei verhaftet türkische Soldaten am Taksim-Platz.

Polizisten in der Türkei

Und wacht nach dem gescheiterten Putschversuch auch auf der Bosporus-Brücke.

Ein Polizeiwagen in der Türkei auf einem Platz.

Auch neben dem Denkmal der Republik am Taksim-Platz ist die türkische Polizei präsent.

Tayyip Erdogan sieht besorgt aus.

Der türkische Präsident Erdogan rief die Bevölkerung in einer SMS auf, für Demokratie und Frieden einzustehen. Die Menschen sollten sich auf den Straßen einem "kleinen Kader" entgegenstellen.

Präsident Erdogan

Auf einer Pressekonferenz hatte er zuvor die "Reinigung" der Arme von "Terroristen" angekündigt.

Binali Yildirim

Ministerpräsident Binali Yildirim erklärte, der Putsch sei gescheitert.

Menschen treten und schlagen einen Soldaten, der an dem Putschversuch gegen Präsident Erdogan teilgenommen haben soll.

Menschen treten und schlagen einen Soldaten, der an dem Putschversuch gegen Präsident Erdogan teilgenommen haben soll. Erdogan hat angekündigt, die Armee "zu säubern".

Darstellung: