Bildergalerie: Fotograf Peter Lindbergh mit 74 Jahren gestorben

Bilder

1/6

Fotograf Peter Lindbergh mit 74 Jahren gestorben

Peter Lindbergh

Zum Fotografieren kam Peter Lindbergh erst relativ spät: Mit 27 begann er eine zweijährige Ausbildung beim deutschen Fotografen Hans Lux, anschließend machte er sich selbstständig. Fünf Jahre später, 1978, brachte eine viel beachtete Fotoserie im "Stern" den Durchbruch. Später galt er als einer der einflussreichsten Modefotografen der vergangenen 40 Jahre. | Bildquelle: AFP

Peter Lindbergh

Zum Fotografieren kam Peter Lindbergh erst relativ spät: Mit 27 begann er eine zweijährige Ausbildung beim deutschen Fotografen Hans Lux, anschließend machte er sich selbstständig. Fünf Jahre später, 1978, brachte eine viel beachtete Fotoserie im "Stern" den Durchbruch. Später galt er als einer der einflussreichsten Modefotografen der vergangenen 40 Jahre.

Fotografie Lindberghs in einer Austellung

Er prägte das "Supermodel"-Phänomen der 1990er-Jahre.

Nadja Auermann

Auch das deutsche Fotomodell Nadja Auermann wurde von ihm fotografiert.

Zwei Fotografien von Peter Lindbergh

Seine Werke waren in zahlreichen Ausstellungen zu sehen.

Helene Fischer auf dem ''Vogue''-Titel

Vergangenes Jahr setzte Lindbergh die Schlagersängerin Helene Fischer für die "Vogue" in Szene. Die Schwarz-Weiß-Fotos erinnerten stark an die 90er-Jahre.

Peter Lindbergh

Peter Lindbergh starb am 03. September im Alter von 74 Jahren.

Darstellung: