Bildergalerie: Jo Brauner zum 80. Geburtstag

Bilder

1/12

Jo Brauner zum 80. Geburtstag

Jo Brauner im Tagesschau-Studio 1974

Mit Hornbrille, strahlend weißen Zähnen und typischer Siebziger-Jahre-Helmfrisur - das erste offizielle Foto Jo Brauners als Sprecher der tagesschau. 1974 präsentierte er zum ersten Mal die meistgesehene Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. | Bildquelle: NDR

Jo Brauner im Tagesschau-Studio 1974

Mit Hornbrille, strahlend weißen Zähnen und typischer Siebziger-Jahre-Helmfrisur - das erste offizielle Foto Jo Brauners als Sprecher der tagesschau. 1974 präsentierte er zum ersten Mal die meistgesehene Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen.

Werner Veigel, Joachim (Jo) Brauner, Wilhelm Wieben und Karl-Heinz Köpcke

Die vier Herren von der tagesschau. Im Jahr 1974 wurde Jo Brauner Mitglied im Sprecherteam. Chef-Sprecher Karl-Heinz Köpcke (rechts) stellte ihn ein. Auf dem Gruppenbild sind seine damaligen Kollegen Werner Veigel (links) und Wilhelm Wieben.

Dagmar Berghoff

Ein Jahr später waren die Herren nicht mehr unter sich. Mit Dagmar Berghoff las 1975 erstmals eine Frau die 20-Uhr-Nachrichten vor.

Archiv: Jo Brauner präsentiert 1995 die Tagesschau

Einmal bekam Jo Brauner einen Lachanfall. tagesthemen-Moderator Ulrich Deppendorf fing wieder an zu moderieren, obwohl Jo Brauner mit dem Nachrichtenblock noch nicht fertig war. Brauners Reaktion: "Entschuldigung, ich hätte da noch eine Meldung."

Jo Brauner im Studio 1994

Die Neunziger Jahre hinterließen auch im tagesschau-Studio ihre Spuren: Die Dekoration im Hintergrund sollte moderner erscheinen und auch Jo Brauners Krawatte durfte etwas bunter sein.

Jo Brauner liest die Nachricht zur Grenzöffnung

Jo Brauner hatte Dienst, als am 9. November 1989 die Mauer fiel. "Darüber habe ich so oft gesprochen und so viel geschrieben, dass ich
irgendwann schon dachte: Ohne mich wäre die Mauer nie gefallen", sagt Brauner lachend. Die Sendung war für ihn auch persönlich sehr berührend, da seine Verwandten in der DDR wohnten.

Jo Brauner 1999 im damals neuen Studio

Von Flachbildschirmen war damals noch keine Spur: Jo Brauner im Jahr 1999 im Regieraum des damals neuen Studios.

Jo Brauner und Dagmar Berghoff im Jahr 2000

Als sich im Jahr 2000 Dagmar Berghoff aus der tagesschau verabschiedete, löste Jo Brauner sie als Chefsprecher ab. Mit Berghoff und Wilhelm Wieben hatte Brauner bis vor einigen Jahren noch regelmäßige Auftritte - als "Die drei Ikonen der tagesschau".

Jo Brauner als Chefsprecher mit dem Tagesschau-Sprecher-Team

Als die Kollegen noch keine grauen Haare hatten. Jo Brauner als Chefsprecher mit seinem Team. Von der damaligen Crew präsentieren heute noch Susanne Daubner (rechts oben), Jan Hofer (rechts vorne), Jens Riewa (links vorne) und Thorsten Schröder (hinten) die tagesschau-Nachrichten.

Jo Brauner im Jahr 2002 im Tagesschau Studio

Auch wenn im Jahr 2002 die Fernsehzuschauer nur den Oberkörper der tagesschau-Sprecher sahen - Jo Brauner trug dennoch stets korrekt die passende Hose zum Anzug.

Jo Brauner -Abschied nach seiner letzten Sendung am 4. Oktober 2004

Am 4. Oktober 2004 las Jo Brauner seine letzte tagesschau-Sendung. Seine Kollegen überraschten ihn mit Blumen und Applaus im Studio.

Jo Brauner

Die 80 sieht man ihm nicht an: Jo Brauner im November 2017. Wir wünschen Glück und Gesundheit zum 80. Geburtstag.

Darstellung: