Bildergalerie: Jahresrückblick 2008 II

Bilder

1/32

Das Jahr 2008: April bis Juni

Fußgänger auf der Ledra-Straße

In der zyprischen Hauptstadt Nikosia fällt am 3. April ein Symbol der Teilung des Landes. Die Ledra-Straße ist erstmals seit 1964 wieder in beide Richtungen passierbar.

Fußgänger auf der Ledra-Straße

In der zyprischen Hauptstadt Nikosia fällt am 3. April ein Symbol der Teilung des Landes. Die Ledra-Straße ist erstmals seit 1964 wieder in beide Richtungen passierbar.

Simbabwischer Soldat vor MDC-Wahlplakaten

Das Wahlergebnis in Simbabwe bleibt lange ungewiss. Dann steht fest: Die Oppositionspartei MDC mit Spitzenkandidat Tsvangirai hat gewonnen - doch Mugabe erkennt das Ergebnis nicht an. Im Land herrscht ein Klima von Angst und Gewalt.

Weg olympisches Feuer

Die Olympischen Sommerspiele in Peking rücken näher. In einer spektakulären Reise umrundet das Olympische Feuer die Welt.

Olympische Flamme in Paris

Die Reise des Feuers um die Welt wird von Demonstrationen gegen die Menschenrechts- und Tibet-Politik Chinas begleitet. In Paris erlischt die Fackel inmitten der Proteste sogar für 20 Minuten und muss dann von Polizei geschützt in einem Bus durch die Stadt gefahren werden.

Demonstration gegen Hunger und Armut in Port-au-Prone

Wut über Hunger und Armut in Haiti: Tausende ziehen durch die Straßen von Port-au-Prince und machen ihrer Empörung Luft. Die Preise für Grundnahrungsmittel sind stark gestiegen. Am 12. April tritt die Regierung zurück.

Frühere Premier Silvio Berlusconi

Silvio Berlusconi bei der Abgabe seiner Stimme zur Parlamentswahl in Mailand am 14. April. Am 8. Mai wird er zum dritten Mal italienischer Ministerpräsident.

Notaufnahmelager Marienfelde - Jubliläum

Mit einer Ausstellung und einer Feierstunde wird am 14. April in Berlin der 1,35 Millionen Menschen gedacht, die auf dem Weg von der DDR in den Westen bis 1990 das Notaufnahmelager Marienfelde passierten. Auf dem Foto sind u. a. Ernst Bloch, Nina Hagen, Armin Müller-Stahl, Wolf Biermann, Jurek Becker, Katharina Thalbach und Angelika Domröse zu sehen.

Milbradt und Tillich

2008 ist für Banken und Finanzmärkte das Jahr der Krisen. Der sächsische Ministerpräsident Milbradt übernimmt am 14. April die Verantwortung für die Fehlspekulationen der SachsenLB und tritt zurück. Sein Nachfolger wird Stanislaw Tillich (rechts).

Eisbär Wilbär im Freigehege

Am 16. April wird der vier Monate alte Eisbär Wilbär in der Stuttgarter Wilhelma zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Anders als die Eisbärenbabys in Berlin und Nürnberg wird Wilbär von seiner Mutter großgezogen.

Papst in New York

Vom 16. bis 21. April besucht Papst Benedikt XVI. die USA. Mit 60.000 Menschen feiert er zum Abschluss einen Gottesdienst im New Yorker Yankee-Stadion.

Deutscher Filmpreis für Fatih Akin

Bei der Verleihung des deutschen Filmpreises darf sich Regisseur Fatih Akin gleich mehrfach freuen: Sein Film "Auf der anderen Seite" gewinnt die Trophäe in Gold. Außerdem werden Schnitt, Drehbuch und Regie prämiert. Silber gewinnt Doris Dörrie für ihren Film "Kirschblüten".

Entgleiste Waggons nach ICE-Unglück im Landrückentunnel.

26. April: Mit 200 km/h rast ein ICE südlich von Fulda in einem Tunnel in eine Schaftherde und entgleist. 19 Insassen werden verletzt.

Ein Apartmenthaus im österreichischen Amstetten

Erschütternder Missbrauchsfall in dem österreichischen Ort Amstetten: In diesem Haus wurde eine Frau 24 Jahre lang von ihrem Vater gefangen gehalten.

Obdachlose in Birma

Naturkatastrophe in Birma: Am 3. Mai rast Zyklon "Nargis" mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 km/h über das Land. 140.000 Menschen kommen ums Leben. Es dauert lange, bis die Militärjunta Helfer ins Land lässt. In überfüllten Booten machen sich Obdachlose im Irrawaddy-Delta auf den Weg zu sichereren Gebieten.

Wladimir Putin und Dimitri Medwedjew scherzen während der Militärparade in Moskau

7. Mai: Dimitri Medwedjew, der die Wahl im März gewonnen hat, wird als neuer Präsident Russlands vereidigt. Einen Tag später wird sein Vorgänger Wladimir Putin Ministerpräsident des Landes.

Eltern und ihr totes Kind

Bei einem schweren Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan sterben mehr als 85.000 Menschen. Unter den Opfern sind viele Kinder. Viele Chinesen erheben öffentlich schwere Vorwürfe wegen der schlechten Bauweise von Schulen und Häusern.

Helmut Kohl und Maike Richter

Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl heiratet am 13. Mai seine Lebensgefährtin Maike Richter.

Oliver Kahn und FC Bayern

17. Mai: Der deutsche Fußball-Meister heißt zum 21. Mal Bayern München. Nach dem 4:1 gegen Hertha BSC nimmt Kapitän Oliver Kahn die Meisterschale entgegen. Für ihn ist der Triumph zugleich der Schlusspunkt seiner Fußballerkarriere.

Ausländerfeindlichkeit in Johannesburg

In Südafrika kommt es zu gewaltsamen Ausschreitungen gegen Ausländer, vor allem gegen Flüchtlinge aus Simbabwe. Mindestens 60 Menschen werden umgebracht. Das Bild zeigt ein Gemeindezentrum in Johannesburg, in das sich viele der Bedrohten geflüchtet haben.

Demonstrantinnen protestieren gegen das Urteil des türkischen Verfassungsgerichts.

Kopftuchstreit in der Türkei: Frauen protestieren gegen das Urteil des türkischen Verfassungsgerichts vom 7. Juni. Es hatte das generelle Kopftuchverbot für Studentinnen bestätigt.

Nepals Bürger feiern das Ende der Monarchie

Jubel bei Nepals Bürgern: Die verfassungsgebende Versammlung ruft am 28. Mai die Republik aus ...

Nepals König Gyanendra

... und entmachtet Nepals König Gyanendra. Die 240 Jahre alte Monarchie im Himalayastaat ist abgeschafft.

Bauernprotest vor Edeka Hamburg

Ende Mai gehen deutsche Landwirte auf die Straße und beginnen einen Milchlieferboykott. Sie fordern mindestens 40 Cent pro Liter.

Barack und Michelle Obama

4. Juni: Barack Obama hat sich bei der Vorwahl gegen Hillary Clinton in Minnesota durchgesetzt. Er und seine Frau Michelle wappnen sich nun für den Kampf ums Weiße Haus.

Hillary Clinton

Am 7. Juni gibt Hillary Clinton im National Building Museum in Washington bekannt, dass sie auf die Präsidentschaftskandidatur verzichtet und ihren demokratischen Konkurrenten Obama künftig unterstützen wird.

Angela Merkel empfängt US-Präsident Bush in Meseberg

Derweil ist Amtsinhaber George W. Bush auf Abschiedsreise durch Europa. Die Bundeskanzlerin empfängt ihn im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg.

Plakate

Die Gegner des EU-Vertrags haben sich in Irland durchgesetzt. Am 12. Juni lehnen 53,4 Prozent den Lissabon-Vertrag in einer Volksabstimmung ab.

"Le bassin aux nymphéas" von Claude Monet

Für 51,9 Millionen Euro wird in London Claude Monets Gemälde "Le bassin aux nymphéas" versteigert.

Überflutetes Haus in den USA.

Schwere Regenfälle im Mittleren Westen der USA. Der Mississippi ist über die Ufer getreten. Millionen Hektar Farmland stehen unter Wasser.

Halbfinale Deutschland gegen die Türkei.

Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz. Am 25. Juni ist Deutschland im doppelten Fußballfieber. Deutsche und Türken feiern vielerorts - hier auf der Fanmeile in Berlin - gemeinsam. Deutschland zieht mit 3:2 ins Finale ein. Und verliert am 29. Juni gegen Spanien mit 0:1.

Bill Gates

Am 27. Juni verabschiedet sich Bill Gates aus dem operativen Geschäft von Microsoft. Er will sich künftig auf die Arbeit seiner wohltätigen Stiftung konzentrieren. 1978 hat er das Unternehmen gegründet.

Präsentation des A400M in Sevilla

27. Juni: In Sevilla rollt das erste Exemplar des neuen Airbus-Militärtransporters A400M vom Band und über das Rollfeld. Klar ist, dass das Projekt deutlich teurer wird als geplant.

Darstellung: