Bildergalerie: Jahresrückblick 2008 I

Bilder

1/25

Das Jahr 2008 in Bildern: Januar bis März

Open-Air-Konzert und Feuerwerk in Liverpool

Die englische Arbeiterstadt Liverpool, Heimatstadt der Beatles, ist zusammen mit Stavanger in Norwegen europäische Kulturhauptstadt 2008.

Open-Air-Konzert und Feuerwerk in Liverpool

Die englische Arbeiterstadt Liverpool, Heimatstadt der Beatles, ist zusammen mit Stavanger in Norwegen europäische Kulturhauptstadt 2008.

Müllchaos in Neapel

In der Region von Neapel in Italien stinkt es zum Jahreswechsel zum Himmel: Seit dem 21. Dezember 2007 wird der Müll nicht mehr entsorgt.

Nano

Neu-Delhi am 10. Januar: Der Konzernchef Ratan Tata stellt den "Nano", das billigste Auto der Welt, vor. Umgerechnet soll das Fahrzeug 1700 Euro kosten.

Trauerfeier für Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary

22. Januar: Sir Edmund Hillary, der Erstbezwinger des Mount Everest im Jahr 1953, wird beigesetzt. Am 11. Januar war er 88-jährig verstorben. In einem Sherpa-Kloster in Kathmandu in Nepal halten buddhistische Mönche eine Trauerfeier für ihn ab. Sherpas verschiedener Generationen haben sich dort versammelt, um für ihn zu beten.

Grenze zwischen dem Gazastreifen und Ägypten

22. Januar: Nach der Zerstörung der Grenzanlage zwischen dem Gazastreifen und Ägypten bei Rafah passieren Menschenmassen die Grenze, um in Ägypten Lebensmittel zu kaufen. Israel blockiert den Gazastreifen, der von der Hamas kontrolliert wird. Die Versorgungslage ist katastrophal.

Palästinenserin zwischen ägyptischen Sicherheitskräften

Wenige Tage später marschieren die massiv verstärkten ägyptischen Sicherheitskräfte am Grenzübergang Rafah auf. Die Menschen versuchen vergeblich, weiter nach Ägypten zu gelangen.

Mortadella für die Senatoren

25. Januar: Der italienische Ministerpräsident Romano Prodi verliert die Vertrauensabstimmung im italienischen Parlament und tritt zurück. Im Plenum spielen sich unwürdige Szenen ab: Nicht nur Champagner, auch Mortadella-Scheiben gönnen sich die feiernden Mitte-Rechts-Senatoren. "Mortadella" lautet ein Spottname für Prodi.

Christian Wulff

Am 27. Januar finden Landtagswahlen in Niedersachsen und Hessen statt. Ministerpräsident Wulff geht in Hannover als Sieger hervor. Er kann die Koalition mit der FDP fortsetzen.

Roland Koch und Andrea Ypsilanti

Hessens SPD-Spitzenkandidatin Ypsilanti und Ministerpräsident Koch in der Elefantenrunde am Wahlabend. Das Ergebnis ist so knapp, dass es nicht möglich ist, eine Regierung zu bilden. Koch führt die Regierung geschäftsführend weiter. Ypsilanti versucht bis November, eine rot-grüne Koalition unter Duldung der Linken zu bilden - doch sie scheitert.

Barack Obama und Hillary Clinton

In den USA erreicht der Präsidentschaftswahlkampf mit dem Super Tuesday am 5. Februar einen ersten Höhepunkt. Barack Obama und Hillary Clinton, die demokratischen Konkurrenten, liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Hans Schlegel an Bord der "Atlantis" - im Fenster die ISS.

Am 7. Februar startet die US-Weltraumfähre "Atlantis" zur Weltraumstation ISS. Im Laderaum befindet sich das europäische Weltraumlabor "Columbus". Auch der deutsche Astronaut Hans Schlegel nimmt an der erfolgreich verlaufenden Mission teil. Das Bild zeigt ihn an Bord der "Atlantis". Durch das Fenster ist die ISS zu sehen.

Aborigines beobachten die Entschuldigung der Regierung

Australische Ureinwohner lauschen einer Rede von Premierminister Rudd. In ihr bittet er die Aborigines offiziell um Verzeihung für jahrzehntelange Diskriminierungen.

Klaus Zumwinkel

Am 14.2. durchsucht die Polizei das Büro und das Wohnhaus von Postchef Zumwinkel wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Einen Tag später tritt er von seinem Posten zurück. Das Foto zeigt ihn nach einer Vernehmung bei der Rückkehr in sein Kölner Haus.

Junge mit EU Flagge

Das Kosovo wird der jüngste Staat Europas: Am 17. Februar erklärt die Provinz ihre Unabhängigkeit von Serbien.

Christa Goetsch, Spitzenkandidatin der Hamburger Grünen, und Bürgermeister Ole von Beust

Am 24. Februar wird in Hamburg die Bürgerschaft gewählt. Die CDU unter Ole von Beust verliert ihre absolute Mehrheit. Christa Goetsch (links) ist die Spitzenkandidatin der Hamburger Grünen. Die Weichen für die erste schwarz-grüne Koalition auf Landesebene in Deutschland sind gestellt. Mitte April wird der Koalitionsvertrag unterzeichnet. Im Mai wird von Beust im Amt bestätigt.

Die kenianische Friedensnobelpreisträgern Wangari Maatha

26. Februar: Die kenianische Friedensnobelpreisträgern Wangari Maathai ist nach Spitzbergen am Polarkreis gereist. Sie gehört zu den Ehrengästen bei der Eröffnung einer Pflanzensaatbank.

Pflanzensamenbank Norwegen

Der Eingang der "Samenarche", die 800 Kilometer vom Nordpol entfernt ist. Die Keime von mehr als vier Millionen Pflanzen sollen hier bei Dauerfrost für die Zukunft erhalten werden.

Feuerwehrleute stehen im sächsischen Weißwasser zwischen den Trümmern eines 800 Quadradmeter großeb Daches.

Der März beginnt mit einem Orkantief. Im sächsischen Weißwasser trägt "Emma" das 800 Quadradmeter große Dach eines Wohnhauses ab. In Europa kommen durch den Sturm mindestens 15 Menschen ums Leben.

Dagmar Metzger

Die SPD-Abgeordnete Dagmar Metzger gibt in Wiesbaden bekannt, dass sie sich gegen eine rot-grüne Koalition unter Duldung der Linkspartei stellen will. Sie durchkreuzt damit die Pläne der Spitzenkandidatin Ypsilanti, die aber noch lange nicht aufgibt.

Chinesische Soldaten in Lhasa

15. März: Das chinesische Militär übernimmt die Kontrolle über die Straßen der tibetischen Hauptstadt Lhasa. Am 10. März hatten hier die Proteste gegen die chinesische Tibet-Politik begonnen. Im Rest der Welt gehen die Demonstrationen im Vorfeld der olympischen Spiele weiter.

Olympisches Feuer

Eine griechische Schauspielerin entfacht im Gewand einer Hohepriesterin am 24. März im antiken Stadion von Olympia die Fackel. Damit beginnt die spektakuläre Reise des olympischen Feuers rund um die Welt - das Ziel ist Peking.

Rodler in Oberreifenberg im Taunus

Ostern liegt früh im Jahr 2008 - und das Wetter ist in vielen Teilen Deutschlands noch winterlich, wie dieses Bild vom 24. März, dem Ostermontag, im Taunus zeigt.

Queen Elizabeth II. und Carla Bruni

Viel Aufsehen erregt der Staatsbesuch des französischen Präsidentenpaares Ende März in Großbritannien. Carla Bruni begrüßt die Queen standesgemäß. Kurz zuvor hatten Präsident Sarkozy und das Ex-Model unter strenger Geheimhaltung im Élysée-Palast geheiratet.

Simbabwes Präsident Robert Mugabe

In Simbabwe finden am 29. März Parlaments- und Präsidentschaftswahlen statt. Der greise Präsident Mugabe, der das Land dikatorisch beherrscht, kämpft verbissen um die Macht.

Warnstreiks in München

Den gesamten März über kommt es zu Warnstreiks im Öffentlichen Dienst. Schließlich werden Lohnzuwächse von acht Prozent für die 1,2 Millionen Beschäftigten vereinbart.

Darstellung: