Bildergalerie: Januar bis März

Bilder

1/19

Bilder des Jahres - Januar bis März 2007

Neue EU-Mitglieder Rumänien und Bulgarien

1. Januar 2007: Am Donau-Grenzübergang von Ruse in Bulgarien und Giurgiu in Rumänien weht jetzt zwischen den Nationalflaggen die europäische Fahne. Die beiden Ländern gehören seit dem 1. Januar zur Europäischen Union, die nun 27 Mitglieder hat.

Neue EU-Mitglieder Rumänien und Bulgarien

1. Januar 2007: Am Donau-Grenzübergang von Ruse in Bulgarien und Giurgiu in Rumänien weht jetzt zwischen den Nationalflaggen die europäische Fahne. Die beiden Ländern gehören seit dem 1. Januar zur Europäischen Union, die nun 27 Mitglieder hat.

Die Fürther Landrätin Gabriele Pauli und Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber

12. Januar: Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Stoiber begrüßt seine Parteikollegin, die Fürther Landrätin Gabriele Pauli, bei seinem Neujahrs-Empfang. Seit Wochen gibt es in der CSU einen Führungsstreit, der durch die Bespitzelungsaffäre um Pauli ausgelöst worden war. Sechs Tage nach seinem Neujahrsempfang erklärt Stoiber seinen Rückzug aus allen Ämtern bis zum 30. September. Pauli, die zu diesem Zeitpunkt noch Ambitionen für höhere Parteiämter pflegt, tritt Ende des Jahres aus der CSU aus.

Die Wellen an der englischen Küste schlagen über die Ufer

18. Januar: Das Orkantief "Kyrill" fegt über Europa und richtet schwere Schäden an. Mindesten 47 Menschen sterben.

Kyrill Berliner Hauptbahnhof

"Kyrill" hat einen tonnenschweren Stahlträger von der Außenfassade des neuen Berliner Hauptbahnhofes gerissen. Der Bahnhof musste 14 Stunden lang gesperrt werden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bahn steht der Schienenverkehr in Deutschland aufgrund der schweren Schäden fast völlig still.

äthiopische Truppen in Somalia

6000 Zivilisten sterben im Jahr 2007 in Somalia, über 700.000 Menschen sind in dem Land auf der Flucht. Am 13. Januar ruft das Parlament in Mogadischu den Notstand aus. Äthiopische Truppen marschieren Ende 2006 in das Land ein und kämpfen an der Seite der Regierungstruppen gegen islamische Milizen. Mit einer Zeremonie beginnt am 23. Januar ihr Abzug. Im Februar beschließt der UN-Sicherheitsrat die Entsendung einer Friedenstruppe.

Trauerzug für Hrant Dink

Tausende begleiten den Sarg des türkisch-armenischen Journalisten Hrant Dink durch Istanbul. Er war einer der prominentesten Vertreter der armenischen Minderheit in der Türkei. Ein 16-Jähriger hat ihn am 19. Januar erschossen. Hrant Dink war seit längeren Anfeindungen aus nationalistischen Kreisen ausgesetzt.

Gemeinschaftsschule in Schleswig-Holstein

2007 ist wieder ein Jahr der Bildungsdiskussionen. Im Januar beschließt Schleswig-Holstein die neuartige Gemeinschaftsschule. Kinder von der fünften bis zur zehnten Klasse sollen gemeinsam unterrichtet werden. Diese Schüler auf der Insel Fehmarn gehören mit Beginn des neuen Schuljahrs im August zu den ersten, die dieses Experiment erleben dürfen.

Peter Hartz

Der frühere VW-Arbeitsdirektor Peter Hartz erscheint am 23. Januar vor dem Landgericht in Braunschweig. Wegen Untreue und Begünstigung von Betriebsräten wird er zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und zu einer Geldstrafe in Höhe von 576.000 Euro verurteilt.

Handball-Weltmeister

Am 4. Februar schlagen die deutschen Handballer die polnische Nationalmannschaft und können über die Weltmeisterschaft jubeln.

Geiselnahme im Irak

6. Februar: Im Irak werden die Deutsch-Irakerin Hannelore Krause und ihr Sohn Sinan als Geisel genommen. Die Mutter kommt im Juli nach 155 Tagen wieder frei.

Glühbirne

Der Klimawandel ist das Thema, das sich durch das Jahr 2007 zieht. "Klimakatastrophe" wird folgerichtig im Dezember von der Gesellschaft für Deutsche Sprache zum Wort des Jahres 2007 gewählt. Australien läutet das Ende der klassischen Glühbirne ein. Schon ab 2010 dürfen dort nur noch Energiesparlampen verkauft werden, beschließt die Regierung am 20. Februar. Am selben Tag beschließen die EU-Umweltminister die Eckpfeiler einer anspruchsvollen Klimapolitik. Bis 2020 sollen die Treibhausgase um durchschnittlich 20 Prozent verringert werden.

Milder Winter

Der Winter 2006/2007 war der mildeste seit Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen im Jahr 1901, teilt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach Ende Februar mit.

Das Leben der anderen.

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (Mitte) und die Schauspieler Ulrich Mühe (rechts) und Sebastian Koch in Los Angeles. Am 25. Februar können sie den Oscar für den besten nicht-englischen Film entgegennehmen. Hauptdarstellerin Martina Gedeck konnte nicht zur Verleihung kommen. Ulrich Mühe, der die Hauptrolle des Stasi-Offiziers in dem Film spielte, stirbt nur fünf Monate später, am 22. Juli, an seiner Krebserkrankung.

Selbstmordattentat in Hilla

Zwei Selbstmordattentäter töten am 6. März in der irakischen Stadt Hilla 120 schiitische Pilger.

Demonstranten mit Transparenten gegen die neuen Rentenpläne

Trotz heftiger Proteste beschließt der Bundestag die schrittweise Erhöhung des Rentenalters auf 67 Jahre, beginnend im Jahr 2012 bis 2029.

Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac bei einer TV-Ansprache

Der französische Staatspräsident Jacques Chirac verkündet am 11. März im Fernsehen, dass er auf die Kandidatur für eine dritte Amtszeit verzichtet.

Der Airbus A 380 bei seinem ersten Langstreckenflug

Der Airbus A 380 hat seinen ersten Langstreckenflug hinter sich. Am 21. März startet er von Frankfurt a. Main und kommt acht Stunden später in New York an. Das Foto zeigt die Maschine auf dem Weg zu seinem zweiten USA-Ziel Chicago.

Der iranische Fernsehsender Al Alam zeigt drei der gefangenen britischen Soldaten beim Essen

Schwerer Konflikt zwischen Teheran und London: Am 23. März nimmt Iran 15 britische Marineangehörige gefangen, denen er vorwirft, in iranische Hoheitsgewässer eingedrungen zu sein.

EU-Kommissionspräsident Barroso und Kanzlerin Merkel

Am 24. und 25. März findet in Berlin ein großes Europafest statt, an dem rund eine halbe Million Menschen teilnehmen. Die 27 Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten sind nach Berlin gekommen, um das 50. Gründungsjubiläum der EU zu begehen. EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso und Angela Merkel bei der Jubiläumsfeier vor dem Brandenburger Tor.

Weitere Bildergalerien

Darstellung: