Bildergalerie: Modedesigner Jean Paul Gaultier verabschiedet sich mit Mega-Show in Paris

Bilder

1/8

Modedesigner Jean Paul Gaultier verabschiedet sich mit Mega-Show in Paris

Gaultier Modenschau in Paris

Der französische Star-Designer Jean Paul Gaultier hat mit einer spektakulären Show seinen Abschied von den Haute-Couture-Modenschauen zelebriert. Zu Beginn wurde ein schwarzer Sarg über die Bühne getragen - aus dem zwei kegelförmige Brüste herausragten. Es handelte sich um eine Anspielung auf eine von Gaultiers berühmtesten Kreationen - das Spitz-BH-Korsett, das er für die Pop-Ikone Madonna entworfen hatte. | Bildquelle: AFP

Gaultier Modenschau in Paris

Der französische Star-Designer Jean Paul Gaultier hat mit einer spektakulären Show seinen Abschied von den Haute-Couture-Modenschauen zelebriert. Zu Beginn wurde ein schwarzer Sarg über die Bühne getragen - aus dem zwei kegelförmige Brüste herausragten. Es handelte sich um eine Anspielung auf eine von Gaultiers berühmtesten Kreationen - das Spitz-BH-Korsett, das er für die Pop-Ikone Madonna entworfen hatte.

Gaultier Modenschau in Paris

Gaultier verwandelte die Modenschau in ein großes Spektakel, bei dem er in rund 200 Looks seine berühmtesten Entwürfe der letzten 50 Jahre Revue zeigte. Seine Korsagen waren zu sehen, ...

Gaultier Modenschau in Paris

... und natürlich durften die Matrosen-Looks und seine legendären blau-weißen Streifen nicht fehlen ...

Gaultier Modenschau in Paris

... und natürlich seine legendären Mieder.

Gaultier Modenschau in Paris

Die gesamte Show war wie eine Art Musical - aufgeteilt in verschiedene Akte. Viele seiner großen Musen liefen für ihn über den Catwalk - von Amanda Lear (hier im Bild), Dita von Teese, Mylène Farmer über Estelle Lefébure bis hin zu Rossy de Palma.

Gaultier Modenschau in Paris

Das Highlight waren außerdem zwei Auftritte von Sänger Boy George, der zu Beginn das Lied "Back to Black" von Amy Winehouse performte und auch das Finale einläutete.

Gaultier Modenschau in Paris

Zum Ende zogen 220 Models mit dem 67-Jährigen über den Laufsteg.

Gaultier Modenschau in Paris

Sein Abschied vom Laufsteg ist das Ende einer Ära. Zusammen mit Karl Lagerfeld gehörte der Franzose zu den letzten großen Modeschöpfern.

Darstellung: