Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/8

Blickpunkte - Bilder des Tages, 27.10.2020

Porträt und Zitat Willy Brandts im Berliner Flughafen BER

Porträt und Zitat des ehemaligen Berliner Bürgermeisters und Bundeskanzlers Willy Brandt, der Namensgeber des neuen Hauptstadt-Flughafens. Es ist nun fast soweit: Nach mehrjährigen Verzögerungen wird der Airport am 31. Oktober eröffnet. | Bildquelle: dpa

Porträt und Zitat Willy Brandts im Berliner Flughafen BER

Porträt und Zitat des ehemaligen Berliner Bürgermeisters und Bundeskanzlers Willy Brandt, der Namensgeber des neuen Hauptstadt-Flughafens. Es ist nun fast soweit: Nach mehrjährigen Verzögerungen wird der Airport am 31. Oktober eröffnet.

In Heringsdorf auf Usedom streiten sich Möwen ums Futter.

In Heringsdorf auf Usedom streiten sich Möwen ums Futter.

John Bream, ehemaliger Fallschirmspringer aus Großbritannien, springt aus etwa 40 Metern Höhe von einem Hubschrauber aus ins Meer

Der Brite John Bream hat sich aus etwa 40 Metern Höhe von einem Hubschrauber aus ins Meer gestürzt, um einen Weltrekord aufzustellen.

John Bream, ehemaliger Fallschirmspringer aus Großbritannien, winkt aus einem Boot, das ihn nach seinem Sprung aus etwa 40 Metern Höhe ins Meer geborgen hat

Beim harten Aufschlag aufs Wasser mit etwa 120 Kilometern pro Stunde wurde der 34-Jährige allerdings kurz bewusstlos und musste von Tauchern gerettet werden. Mit der Aktion will der ehemalige Fallschirmspringer, der den Spitznamen "The Flying Fish" (Der fliegende Fisch) trägt, auch Geld für wohltätige Zwecke sammeln. Es soll Veteranen zugute kommen.

Menschen warten in der Schlange für die Abstimmung bei der US-Wahl vor dem Rathaus von Philadelphia (Pennsylvania, USA).

Menschen warten in der Schlange für die Abstimmung bei der US-Wahl vor dem Rathaus von Philadelphia (Pennsylvania). Viele Amerikaner stimmen bereits vor dem Wahltag in extra dafür geöffneten Wahllokalen oder per Briefwahl ab. Forschern zufolge hatten eine Woche vor der Wahl bereits rund 60 Millionen Amerikaner ihre Stimme abgegeben.

Buddhistische Mönche gehen entlang eines Flusses in Seoul (Südkorea).

Buddhistische Mönche gehen entlang eines Flusses in Seoul (Südkorea). Etwa 100 Mönche und weitere Anhänger marschierten auf einer 500 Kilometer langen Pilgerreise, um für das Land zu beten, dass es das Coronavirus überwinden möge.

Die Moschee Jama Masjid ist zwischen smogumhüllten Gebäuden in Neu-Delhi (Indien)( zu sehen.

Die Moschee Jama Masjid ist zwischen smogumhüllten Gebäuden in Neu-Delhi (Indien) zu sehen.

Junge Reiter kämpfen bei einem traditionellen Spiel vor dem Dorf Tash Bashat, etwa 350 Kilometer südöstlich von Bischkek (Kirgisistan).

Junge Reiter kämpfen bei dem traditionellen Spiel Ulak Tartisch vor dem Dorf Tash Bashat, etwa 350 Kilometer südöstlich von Bischkek (Kirgisistan).

Weitere Blickpunkte

Darstellung: