Bildergalerie: Bilder des Tages

Bilder

1/6

Blickpunkte - Bilder des Tages, 24.09.2020

Statue Papst Johannes Paul II. in Warschau

Im Hof des Nationalmuseums in Warschau wurde eine neue Statue eingeweiht. Das Werk "Vergifteter Brunnen" des polnischen Künstlers Jerzy Kalina zeigt den ehemaligen Papst Johannes Paul II. (1920-2005), der einen Meteoritenstein in blutrot gefärbtes Wasser wirft. | Bildquelle: AP

Statue Papst Johannes Paul II. in Warschau

Im Hof des Nationalmuseums in Warschau wurde eine neue Statue eingeweiht. Das Werk "Vergifteter Brunnen" des polnischen Künstlers Jerzy Kalina zeigt den ehemaligen Papst Johannes Paul II. (1920-2005), der einen Meteoritenstein in blutrot gefärbtes Wasser wirft.

In der alten Fasanerie bei Hanau läuft ein Hirsch durch einen flachen Brunnen.

In der alten Fasanerie bei Hanau (Hessen) läuft ein Rothirsch durch einen flachen Brunnen.

Einweihung eines hochtechnisierten Fischtrawlers in Frankreich

Im Hafen von Concarneau in Westfrankreich zeigt der Zweite Kapitän des Fischtrawlers "Scombrus", wie ein Heringsschwarm mittels Sonartechnik geortet werden kann. Das 81 Meter lange hochtechnisierte Schiff soll am 25. September getauft werden. Umwelt- und Meeresschutzorganisationen haben Proteste angekündigt.

Die Brille des japanischen Designers Takahiro Shibata beschlägt, als er einen Mund- und Nasenschutz trägt, der wie eine dampfende Schüssel mit Ramen-Nudelsuppe aussieht.

Die Brille des japanischen Designers Takahiro Shibata beschlägt, als er einen von ihm designten Mund- und Nasenschutz trägt, der wie eine dampfende Schüssel mit Ramen-Nudelsuppe aussieht.

Die Skulptur "On Second Thought" von David Fay

Die Skulptur "On Second Thought" von David Fay, die aus 600 stillgelegten Waffen besteht. 58 Kugeln sind in die Schultern eingelassen, als düstere Erinnerung an die 58 Opfer, die 2017 bei einem Attentat in Las Vegas ums Leben kamen. 1100 Patronenhülsen wurden eingearbeitet - so viele Patronen wurden in die Menge geschossen. Am 1. Oktober 2017 wurden Besucher eines Festivals in Paradise angegriffen. 58 Menschen wurden getötet und mehr als 800 verletzt.

Menschen surfen am Strand Katase Kaigan in Fujisawa (Präfektur Kanagawa).

Menschen surfen am Strand Katase Kaigan in Fujisawa (Präfektur Kanagawa). Der Tropensturm "Delphin" ist an Japans Pazifikküste entlanggezogen.

Weitere Blickpunkte

Darstellung: