Bildergalerie: Ausschreitungen in Athen

Bilder

1/12

Ausschreitungen in Athen

Ausschreitungen in Athen

Bei Protesten gegen die Sparmaßnahmen der griechischen Regierung ist es in Athen zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten gekommen.

Ausschreitungen in Athen

Bei Protesten gegen die Sparmaßnahmen der griechischen Regierung ist es in Athen zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten gekommen.

Ausschreitungen in Athen

Dutzende Jugendliche warfen vor dem Parlament Steine und Brandsätze.

Ausschreitungen in Athen

Die Polizei setzte Tränengas und Blendgranaten gegen die Demonstranten ein.

Ausschreitungen in Athen

Polizisten auf Motorrädern fuhren in die Menge der Demonstranten.

Ausschreitungen in Athen

Es gab Verletzte. Mehrere Demonstranten wurden festgenommen.

Ausschreitungen in Athen

Mit Schlagstöcken griffen Demonstranten Polizisten an ...

Ausschreitungen in Athen

... und bewarfen Polizisten mit Brandsätzen.

Ausschreitungen in Athen

Auch Journalisten wurden von den Brandsätzen getroffen.

Streik und Krawalle in Griechenland

Die Krawalle entstanden am Rande des Generalstreik, der das ganze Land lahmlegte. Etwa 35.000 Menschen hatten sich im Zentrum Athens versammelt.

Streik und Krawalle in Griechenland

Die Demonstration richtete sich gegen die Sparpolitik des griechischen Ministerpräsidenten Papandreou. Auf diesem Plakat wird er im Würgegriff der USA und der EU dargestellt.

Proteste in Athen

Proteste vor dem Parlament in Athen: Die Demonstranten stehen hinter einem Sarg. Auf dem Transparent steht: "Wir sterben."

Ausschreitungen in Athen

Zunächst gab es friedliche Demonstration. Die Menschen trugen Transparente mit den Sprüchen "Es reicht - den Preis der Krise soll das Großkapital zahlen" und "Hände weg von unseren Renten und Gehältern".

Darstellung: