Bildergalerie: Aretha Franklin - eine Karriere in Bildern

Bilder

1/15

Aretha Franklin - eine Karriere in Bildern

Aretha Franklin

Die US-Soul-Diva Aretha Franklin ist tot. Sie starb im Alter von 76 Jahren in ihrer Heimatstadt Detroit. | Bildquelle: AFP

Aretha Franklin

Die US-Soul-Diva Aretha Franklin ist tot. Sie starb im Alter von 76 Jahren in ihrer Heimatstadt Detroit.

Aretha Franklin

Aretha Franklin wurde am 25. März 1942 als Tochter des Baptistenpredigers C. L. Franklin und seiner Frau, der Gospelsängerin Barbara Franklin in Memphis (Tennessee) geboren.

Geburtshaus von Aretha Franklin

In diesem einfachen Haus kam die Sängerin zur Welt. Später zog die Familie in die Industriemetropole Detroit (Michigan).

Aretha Franklin

Zusammen mit ihren Schwestern sang sie im Chor der New Bethel Baptist Church des Vaters. Für die Gottesdienste konnte Franklins Vater auch Größen wie Mahilia Jackson, Sam Cooke und Clara Ward gewinnen. 1956 begann sie ihre Karriere als Gospel-Sängerin. Im Alter von 18 Jahren nahm sie daneben auch Popmusik auf. Mit der Single "I Never Loved A Man (The Way I Love You)" aus dem Jahr 1967 schaffte sie den Durchbruch. Der Song "Respect" Ende der 1960er-Jahre machte sie zu einer Ikone der schwarzen Musik in den USA.

Aretha Franklin

Nach ihren ersten Erfolgen in den 60er-Jahren folgten weitere Nummer-Eins-Hits und Auszeichnungen. Ihr Album "Amazing Grace", das 1972 erschien, verkaufte sich zwei Millionen Mal und ist eines der bestverkauften Gospel-Werke aller Zeiten.

Aretha Franklin

Ender der 70er-Jahre wurde es etwas stiller um Aretha Franklin. Erst mit ihrer Nebenrolle in dem Film "Blues Brothers" von 1980 mit John Belushi (links) und Dan Aykroyd (rechts) ging es wieder bergauf.

Aretha Franklin und George Michael

Es folgte 1985 ihre LP "Who's Zoomin' Who". Die Singleauskopplung "Sisters Are Doing It For Themselves", im Duett mit Annie Lennox, wurde ein Hit. Danach sang sie den Titelsong des erfolgreichen Whoopie-Goldberg-Films "Jumping Jack Flash". 1987 interpretierte sie zusammen mit dem WHAM!-Sänger George Michael (hier im Bild) die Single "I Knew You Were Waiting For Me". Es kam ein großer Popsong dabei heraus.

Aretha Franklin und James Brown

1988 gewann Franklin erneut den "Grammy" als beste weibliche Soul/Rhythm-and-Blues-Interpretin. Dieses Foto zeigt Aretha Franklin 1987 bei einem gemeinsamen Auftritt mit James Brown. Brown war bekannt als "Godfather of Soul" und Franklin als die "Queen of Soul".

Aretha Franklin

1993 sang die Soul-Diva bei der Amtseinführung für Bill Clinton in Washington D.C.

Aretha Franklin und George W. Bush

2005 bekam sie vom damaligen US-Präsidenten George W. Bush die Freiheitsmedaille des Präsidenten verliehen, die höchste zivile Auszeichnung in den USA.

Aretha Franklin

Vielen ist noch der bewegende Auftritt Franklins beim Amtsantritt von US-Präsident Barack Obama im Januar 2009 in Erinnerung. Aretha Franklin sang "My Country 'Tis of Thee".

Aretha Franklin

Da Aretha Franklin unter Flugangst litt, trat sie seit Mitte der 1980er-Jahre nur noch in Amerika auf. Dieses Foto zeigt die "Queen of Soul" bei einem Auftritt aus dem Jahr 2011.

Aretha Franklin

Am 13. August 2012 wurde Aretha Franklin in die Gospel-"Hall of Fame" aufgenommen.

Aretha Franklin

Die Soulsängerin gehört laut "Rolling Stone" zu den besten Sängerinnen aller Zeiten. Mit 75 Jahren - am 20. April 2017 - trat sie in der Radio City Music Hall in New York beim Tribeca Filmfestival auf.

Aretha Franklin bei einem Auftritt im August 2017

Ihr letzter öffentlicher Auftritt war im August 2017 in Philadelphia.

Darstellung: