Bildergalerie: Gentleman und Kannibale - Anthony Hopkins wird 80

Bilder

1/11

Gentleman und Kannibale - Anthony Hopkins wird 80

Anthony Hopkins als Odin in "Thor"

Seit mehr als 50 Jahren steht Anthony Hopkins auf der Bühne und vor der Kamera. In mehr als 100 Filmen spielte er Götter, Diener, Staatsmänner, Adolf Hitler und den Kannibalen Hannibal Lecter. Am 31. Dezember feiert er seinen 80. Geburtstag und denkt noch nicht ans Aufhören. Hier sieht man ihn als Göttervater Odin in dem Film "Thor" aus dem Jahr 2011. Auch in der Fortsetzung "Thor - Tag der Entscheidung" spielt Hopkins den Göttervater. | Bildquelle: picture alliance / Everett Colle

Anthony Hopkins als Odin in "Thor"

Seit mehr als 50 Jahren steht Anthony Hopkins auf der Bühne und vor der Kamera. In mehr als 100 Filmen spielte er Götter, Diener, Staatsmänner, Adolf Hitler und den Kannibalen Hannibal Lecter. Am 31. Dezember feiert er seinen 80. Geburtstag und denkt noch nicht ans Aufhören. Hier sieht man ihn als Göttervater Odin in dem Film "Thor" aus dem Jahr 2011. Auch in der Fortsetzung "Thor - Tag der Entscheidung" spielt Hopkins den Göttervater.

Anthony Hopkins und Jodie Foster in Das Schweigen der Lämmer

Einen seiner größten Erfolge hatte er als Hannibal Lecter in "Das Schweigen der Lämmer" im Jahr 1992 an der Seite von Jodie Foster. Gerade einmal 16 Minuten ist er in dem Psychothriller auf der Leinwand zu sehen, doch das reichte für den Oscar als bester Hauptdarsteller. Das Duell zwischen dem mörderischen Kannibalen und der standfesten FBI-Agentin Clarice Starling schrieb Filmgeschichte. Auch Jodie Foster wurde für ihre Rolle mit einem Oscar ausgezeichnet.

Anthony Hopkins

Für den Sohn einer Bäckerfamilie in Wales war es ein schwieriger Weg in die Topriege der Schauspieler. Anthony Hopkins, der sich mit minimaler Mimik eine starke Leinwandpräsenz verschafft, war lange von Furcht und Unsicherheit geplagt. Nach der Schauspielschule ging er 1964 ans Royal Court Theatre in London und wurde 1969 in die National Theatre Academy unter der Leitung von Laurence Olivier aufgenommen. Als eindrucksvoller Charakterdarsteller - hier 1969 als Hamlet - machte er sich einen Namen.

Anthony Hopkins und Diana Rigg

Kostümprobe für "Macbeth" mit Diana Rigg - bekannt aus "Mit Schirm, Charme und Melone" - am Old Vic Theatre in London im Jahr 1972.

Anthony Hopkins und Katharine Hepburn

Zunächst ohne großen Erfolg versuchte sich Hopkins auch als Filmschauspieler. Seine erste bedeutende Kinofilmrolle übernahm er 1968 in "Der Löwe im Winter", wo er an der Seite von Peter O'Toole und Katharine Hepburn in der Rolle des Richard Löwenherz zu sehen war.

Anthony Hopkins als Adolf Hitler in Der Führerbunker

Auch in Fernsehrollen war Hopkins erfolgreich, so etwa als Entführer in "The Lindbergh Kidnapping Case" (1976) oder als Adolf Hitler in "Der Führerbunker" (1981), für die er mit dem "Emmy Award" ausgezeichnet wurde.

Anthony Hopkins im Film Hitchcock

Überhaupt verkörperte Hopkins als genialer Verwandlungskünstler zahlreiche real existierende Personen, wie zum Beispiel Richard Nixon in Oliver Stones "Nixon" - oder hier Alfred Hitchcock in dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 2012.

Anthony Hopkins

1996 spielte er den spanischen Maler in "Mein Mann Picasso".

Anthony Hopkins und Stella Arroyave

Hopkins stand nicht nur als berühmter Maler vor der Kamera, er malt auch selbst. Er habe keine großen Kenntnisse, aber eine Leidenschaft für Farben, kommentiert er seine Kunst bescheiden. Hier steht er bei einer Ausstellungeröffnung mit seiner Ehefrau Stella Arroyave vor seinen Bildern. Mit ihr ist er seit 2003 in dritter Ehe verheiratet.

Anthony Hopkins und Emma Thompson

Für Anthony Hopkins gehört "Was vom Tage übrig blieb" aus dem Jahr 1993 zu seinen wichtigsten Filmen - der Autor des gleichnamigen Buches Kazuo Ishiguro erhielt in diesem Jahr den Literaturnobelpreis. Hopkins spielt darin einen aufopfernden, allzu perfekten Butler. Mit seiner damaligen Partnerin Emma Thompson steht er nun wieder zusammen vor der Kamera in einer Neuverfilmung von Shakespeares "King Lear", die 2018 in die Kinos kommen soll. Als König Lear stand Hopkins auch unzählige Male auf der Bühne.

Anthony Hopkins in "Transformers - The Last Knight"

Anthony Hopkins brillierte 2017 als distinguierter englischer Landadliger in "Transformers - The Last Knight", der trotz Angst einflößender Kampfmaschinen die Ruhe behielt. Er wird als Schauspiellegende verehrt, doch er begreift seinen großen Erfolg als Glück. "Manchmal kommt man an eine Tür, hat Glück und sie öffnet sich", sagte er in einem Interview. Seine Fans hoffen auf viele weitere Türen.

Darstellung: