Bill Withers | Bildquelle: REUTERS

Soul-Legende gestorben "Ain’t No Sunshine" - Trauer um Bill Withers

Stand: 03.04.2020 18:03 Uhr

Allein von seinem gefühlvollen Hit "Ain’t No Sunshine" gibt es 350 Coverversionen. Und sein "Lean on Me" bleibt unvergessen. Die Soul-Legende Bill Withers ist tot. Der Sänger starb im Alter von 81 Jahren.

Von Marcus Schuler, ARD-Studio Los Angeles

Der erste große Erfolg von Bill Withers im Jahr 1971 war so gar nicht geplant. "Ain't no Sunshine" war nämlich nur die B-Seite auf seinem ersten Album “Just as I am”, erzählt der dreifache Grammy-Gewinner dem Radiosender NPR.

Sein Bruder war sein großes Vorbild

Withers wird 1938 als jüngstes von sechs Kindern in dem kleinen Örtchen Slab Fork in West Virginia geboren. Die Familie ist arm, Verwandte und Geschwister schuften im Kohlebergwerk. Der Ort sei mehr ein Zelt-Lager als ein richtiges Dorf gewesen, erinnert sich Withers.

"Lean on me" in der Coronakrise aktuell

Einer seiner größten Hits ist "Lean On Me" - ein Song, der in Coronazeiten zum Hit für Krankenschwestern und Ärtzinnen wurde. Withers verbindet mit "Lean On Me" vor allem Erinnerungen an seine Kindheit.


"Mein älterer Bruder war mein Vorbild. Er wurde im Bergwerk von einer Lore verletzt. Er konnte nicht mehr unter Tage arbeiten. Seitdem war er der glücklichste Mensch, den ich je gesehen habe. Das wollte ich auch."

Withers ist das erste Familienmitglied, das nicht im Bergwerk arbeiten muss. Erst geht er zur Marine, danach baut er in Kalifornien Flugzeugteile zusammen. In seiner Freizeit lernt er Gitarre und Klavier spielen. Er fängt an, Songs zu schreiben.

Arbeit gemeinsam mit berühmten Musikern

1970 unterschreibt er beim Plattenlabel Sussex Records in Los Angeles. Dort kann er mit berühmten Musikern wie Booker T. Jones und den Mitgliedern von Crosby, Stills & Nash zusammenarbeiten. Die Arbeit am ersten Album ist anstrengend und nervenaufreibend. Graham Nash muntert ihn auf: Er wisse gar nicht, wie gut er sei. 

Soul-Legende Bill Withers ist tot
tagesschau 20:00 Uhr, 03.04.2020

Download der Videodatei

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Video einbetten

Nutzungsbedingungen Embedding Tagesschau: Durch Anklicken des Punktes „Einverstanden“ erkennt der Nutzer die vorliegenden AGB an. Damit wird dem Nutzer die Möglichkeit eingeräumt, unentgeltlich und nicht-exklusiv die Nutzung des tagesschau.de Video Players zum Embedding im eigenen Angebot. Der Nutzer erkennt ausdrücklich die freie redaktionelle Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte der Tagesschau an und wird diese daher unverändert und in voller Länge nur im Rahmen der beantragten Nutzung verwenden. Der Nutzer darf insbesondere das Logo des NDR und der Tageschau im NDR Video Player nicht verändern. Darüber hinaus bedarf die Nutzung von Logos, Marken oder sonstigen Zeichen des NDR der vorherigen Zustimmung durch den NDR.
Der Nutzer garantiert, dass das überlassene Angebot werbefrei abgespielt bzw. dargestellt wird. Sofern der Nutzer Werbung im Umfeld des Videoplayers im eigenen Online-Auftritt präsentiert, ist diese so zu gestalten, dass zwischen dem NDR Video Player und den Werbeaussagen inhaltlich weder unmittelbar noch mittelbar ein Bezug hergestellt werden kann. Insbesondere ist es nicht gestattet, das überlassene Programmangebot durch Werbung zu unterbrechen oder sonstige online-typische Werbeformen zu verwenden, etwa durch Pre-Roll- oder Post-Roll-Darstellungen, Splitscreen oder Overlay. Der Video Player wird durch den Nutzer unverschlüsselt verfügbar gemacht. Der Nutzer wird von Dritten kein Entgelt für die Nutzung des NDR Video Players erheben. Vom Nutzer eingesetzte Digital Rights Managementsysteme dürfen nicht angewendet werden. Der Nutzer ist für die Einbindung der Inhalte der Tagesschau in seinem Online-Auftritt selbst verantwortlich.
Der Nutzer wird die eventuell notwendigen Rechte von den Verwertungsgesellschaften direkt lizenzieren und stellt den NDR von einer eventuellen Inanspruchnahme durch die Verwertungsgesellschaften bezüglich der Zugänglichmachung im Rahmen des Online-Auftritts frei oder wird dem NDR eventuell entstehende Kosten erstatten
Das Recht zur Widerrufung dieser Nutzungserlaubnis liegt insbesondere dann vor, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser AGB verstößt. Unabhängig davon endet die Nutzungsbefugnis für ein Video, wenn es der NDR aus rechtlichen (insbesondere urheber-, medien- oder presserechtlichen) Gründen nicht weiter zur Verbreitung bringen kann. In diesen Fällen wird der NDR das Angebot ohne Vorankündigung offline stellen. Dem Nutzer ist die Nutzung des entsprechenden Angebotes ab diesem Zeitpunkt untersagt. Der NDR kann die vorliegenden AGB nach Vorankündigung jederzeit ändern. Sie werden Bestandteil der Nutzungsbefugnis, wenn der Nutzer den geänderten AGB zustimmt.

Einverstanden

Zum einbetten einfach den HTML-Code kopieren und auf ihrer Seite einfügen.

Acht Alben, viele Hits, drei Grammys

Acht Alben hat Withers bis 1985 veröffentlicht, darunter sind viele Hits. Er wird mit drei Grammys ausgezeichnet. Allein von “Ain’t no Sunshine” gibt es mehr als 350 Cover-Versionen. Stars wie Barbara Streisand, Etta James, Michael Jackson, Tom Jones oder Liza Minnelli covern seine Songs.

Withers hinterlässt seine Frau Marcia und zwei Kinder.

Bill Withers ist tot
Marcus Schuler, ARD Los Angeles
03.04.2020 17:36 Uhr

Download der Audiodatei

Wir bieten dieses Audio in folgenden Formaten zum Download an:

Hinweis: Falls die Audiodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird, können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

Über dieses Thema berichtete Deutschlandfunk am 03. April 2020 um 16:00 Uhr.

Darstellung: