Jahresrückblick 1980 Olympische Spiele in Moskau

Stand: 15.12.2010 12:43 Uhr

Trotz des eindringlichen Apells des US-Präsidenten Jimmy Carter, wegen des sowjetischen Einmarsches in Afghanistan die Olympischen Spiele in Moskau zu boykottieren, schicken viele westlichen Staaten ihre Sportler zu den Spielen. 81 der 146 Mitgliedstaaten des Internationalen Olympischen Kommitees streiten um die Medaillen, Deutschland ist nicht dabei. Auch von den anwesenden Delegationen gibt es Protestbekundungen, als sie an der Ehrenloge des sowjetischen Staatschefs Leonid Breschnev vorbeiziehen. Manchmal fehlt die Mannschaft, mal die Flagge. Afghanistan ist nur durch ein Schild vertreten.

Die fehlende Konkurrenz macht sich bei der Leichtathletik nicht so stark bemerkbar: 55 neue Weltrekorde werden aufgestellt. Schlimm sieht es dagegen bei den Springreitern aus, wo die Weltelite absagte. Hindernisse werden gerissen, Pferde und Reiter kugeln sich in schweren Stürzen. Die Zuschauer schwanken zwischen Empörung, Mitleid und Hohn.

Darstellung: