Jahresrückblick 1967 Weltraum

Jahresrückblick 1967 Wettkampf um den Weltraum

Stand: 09.12.2010 18:37 Uhr

Trotz vielseitiger Forschungsprojekte in der Raumfahrt, die von Erfolg gekrönt oder von Misserfolg begleitet sind, bleibt der bemannte Flug zum Mond ein teurer Traum. Den Russen gelingt es im dritten Versuch, eine Raumsonde auf der Venus abzusetzen. Die zur Erde gefunkten Daten zeigen allerdings, dass auf der Venus kein irdisches Leben zu existieren scheint.

Bei der Probe unter realen Bedingungen für den bemannten Flug zum Mond verbrennen in den USA drei Astronauten. Gus Grisson, Ed White und Roger Cahffee sterben angeschnallt in ihren Sitzen als die Rakete im simulierten Countdown Feuer fängt.

Auch die Sowjetunion beklagt einen Kosmonauten. Oberst Komarow umkreist die Erde 19 Mal. Bei seiner Landung in der sibirischen Taiga zerschellt das Raumschiff.