Jahresrückblick 1959 Mondrakete fotografiert Mond-Rückseite

Stand: 06.12.2010 12:03 Uhr

Ost-West Begegnungen gibt es auch in der Wissenschaft: Sowjetische Atomexperten besuchen die USA, Amerikanische Forscher die Sowjetunion. Aber der Wettlauf geht weiter. In Amerika laufen zwei atomgetriebene Überwasserschiffe vom Stapel. Die USA folgen damit der Sowjetunion nach, die bereits früher einen atomgetriebenen Eisbrecher in Dienst gestellt hat.

Einen klaren Vorsprung erzielen die Sowjets am 4. September 1959 im kosmischen Wettlauf. Lunic 3, eine automatische, interplanetarische Station startet zum Mond, umkreist ihn und ermöglicht dem Menschen zum ersten Mal einen Blick auf seine Rückseite. Der Erfolg von Lunic 3 beschäftigt tagelang die Weltpresse.

Darstellung: