Jahresrückblick 1952 Kämpfe gegen Kolonialherrschaft

Stand: 30.11.2010 11:30 Uhr

Von Afrika bis Arabien, in Ägypten, Tunesien und Marokko begehren die Völker gegen die westlichen Kolonialregierungen auf. Durch Aufstände, Überfälle und Straßenschlachten versuchen die Menschen, das "kolonialistische Joch" abzuschütteln. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten sich bereits Indonesien, China und Indien von ihren Mutterländern gelöst.

Mau-Mau-Aufstand

In Britisch-Ostafrika (Kenia) verüben Angehörige der Mau-Mau verschiedene Attentate, um die weißen Herrscher zu vertreiben. Die britische Armee rückte ein und schlug die Aufstände blutig nieder, um die Ordnung wieder herzustellen.

Darstellung: